Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Karneval

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karneval

    Ein alter Bekannter aus D kommt an Karneval nach TF, in der ersten Märzhälfte. Er bat um Tipps. Ich bin da mangels karnevalistischen Enthusiasmus ziemlich blank, war mal in Santa Cruz beim Umzug, tolle Kostüme, aber die Stimmung war eher, nun ja, bei ca. 1 % von Mainz oder so.

    Gibts außer dem Umzug noch was, was man empfehlen könnte?

    Helau:

    https://www.youtube.com/watch?v=DGsBJd9To6M
    ein bisschen längs, ein bisschen quer, selber denken ist nicht schwer

  • #2
    vorher für einen ausreichenden Pegel sorgen, dann macht es auch Spaß. :drinks:

    Kommentar


    • #3
      Ja, ich denke, genau das ist der Punkt. Im Rhein-Main-Gebiet liegt an Karneval der Grundpegel der Umzugsbesucher wohl bei mindestens 1,5 Promille. Aber wenn Du Dir hier was reinkippst, dann fällst Du beim Umzug wohl eher unangenehm auf...
      ein bisschen längs, ein bisschen quer, selber denken ist nicht schwer

      Kommentar


      • #4
        Ich denke auch, um in "Karnevalslaune" kommen zu können, brauchst du erst mal einen gewissen Grundpegel.
        Ich habe schon oft die Umzüge in Santa Cruz und auch in Puerto de la Cruz erlebt - das einzige, was ich dabei originell fand, waren die oft aufwendigen Kostüme, die tollen Einfälle dafür und das Engagement der Umzugsteilnehmer.

        Die Stimmung der Leute am Straßenrand hingegen fand ich in Santa Cruz noch viel deprimierender als in Puerto. Auf langen Stuhlreihen sitzen da die Zuschauer oft wie versteinert, hin und wieder wird geklatscht - meist aber nur, wenn die eigene Sippe vorbeiläuft ... also als "Stimmung" würd ich da wirklich gar nichts bezeichnen.

        Kommt wohl drauf an, ob du ein echter Karnevalist bist und Stimmung erleben möchtest oder ob es dir genügt, einen hübschen Karnevalsumzug mit hübschen Kostümen zu sehen, wobei auch diese zunehmend von Jahr zu Jahr schlechter werden. Der Aufwand dafür ist halt eine gewaltige Kostenfrage für die Familien. Ein Problem sind auch immer die teilweise zeitlich großen Lücken zwischen den vorbeilaufenden Gruppen.

        Am amüsantesten finde ich immer noch den Stöckelschuhlauf der Männer - in diesem Jahr in Puerto am Freitag, 08. März

        Und da wir gerade erst beim Thema Urheberrecht waren .... ich wollte gerade die Info-Seite zum Karneval von www.teneriffa-wandern.eu verlinken .... mach ich wohl besser doch nicht, wenn ich dort bei den Urheberrechten nachschaue.

        Naja, irgendwie kann einem auch wirklich die kleinste Freude an sozialen Medien genommen werden - aber ist das nicht der eigentliche ganz große Karneval :diablo:

        Kommentar


        • #5
          Hier steht Einiges: http://carnavaldetenerife.com/

          // in/für LC geht es viel später los (=Ende März). Bin dabei :wizard: //
          Algunas personas son como las nubes: cuando desaparecen, el día se vuelve maravilloso

          Kommentar


          • #6
            Jo, Los Cristianos geh ich auch meistens hin. Der Admin könnte ja mal nen Bollerwagen organisieren, paar Kisten Bier und Tinto drauf und los....
            ein bisschen längs, ein bisschen quer, selber denken ist nicht schwer

            Kommentar


            • #7
              Man sagt nicht mehr Schneemann.
              Es heißt jetzt Schneeperson mit Kristallisationshintergrund
              .

              Kommentar


              • #8
                Die fiesta nach dem Umzug bis in die frühen Morgenstunden hat sicherlich ordentlich Action.
                Man sagt nicht mehr Schneemann.
                Es heißt jetzt Schneeperson mit Kristallisationshintergrund
                .

                Kommentar


                • #9
                  Hallo,
                  der Umzug in S/C am Faschings-Dienstag ist mehr für die Touristen die aus dem Süden von Teneriffa mit dem Bus anreisen.
                  Die Chicharreros feiern am Freitag Abend/Nacht (Cabalgata Anunciadora)
                  am Sonntag tagsüber (Carnaval de Dia) und am Mittwoch Abend/Nacht (Sardine)
                  Zum Ausklang dann am Samstag nach der Sardine (Carnaval de Dia).
                  An anderen Orten auf Teneriffa sind andere Festtage.
                  Viel Spaß beim Carnaval
                  Anton

                  PS: wir tanzen stundenlang mit tollen Batucadas
                  Auch ohne Alkohol ;)

                  Kommentar


                  • #10
                    Solange man nicht mitten in der Party-Meile wohnt .... alles o.k. Aber mitten drin, man sollte sich ein Atemschutzgerät und Ohrstopfen besorgen.
                    Bei den nächtlichen Feiern, bis morgens um 7°°, hören wir den KRACH von mindestens vier Stellen. Einzelne "Musik" ist nicht mehr unterscheidbar.
                    Sollte man am Morgen zufälligerweise einkaufen müssen, also vor die Tür, ist das Atemschutzgerät unabdingbar. Die Mädels und Buben pissen überall
                    hin, egal ob jemand in der Nähe ist. Die Not ist offensichtlich groß und die Pinkelbuden zu klein oder schmutzig.
                    Wir flüchten meistens, zumindest, wenn die nächtlichen Suffparties angesagt sind.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wir waren mal am Tag nach dem Umzug in Santa Cruz, überall roch es extrem nach Pisse, obwohl sie Stadtreinigung aktiv war mit unzähligen Wagen.
                      Man sagt nicht mehr Schneemann.
                      Es heißt jetzt Schneeperson mit Kristallisationshintergrund
                      .

                      Kommentar


                      • #12
                        https://www.youtube.com/watch?v=dP43jdrxquA

                        Kommentar


                        • #13
                          Estas son las huellas que deja una noche de Carnaval

                          Man sagt nicht mehr Schneemann.
                          Es heißt jetzt Schneeperson mit Kristallisationshintergrund
                          .

                          Kommentar


                          • #14
                            Nettes Video....
                            Man sagt nicht mehr Schneemann.
                            Es heißt jetzt Schneeperson mit Kristallisationshintergrund
                            .

                            Kommentar


                            • #15
                              7500 Arbeitsstunden der Straßenreinigung und 4 Mio. Liter Wasser und 5000 Liter Chemikalien, um die Stadt wieder "bewohnbar" zu machen......

                              Beim letzten Carnaval wurden 570 Tonnen Müll eingesammelt.
                              Man sagt nicht mehr Schneemann.
                              Es heißt jetzt Schneeperson mit Kristallisationshintergrund
                              .

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X