Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit Fluggesellschaften - Handgepäck in Kabine

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen mit Fluggesellschaften - Handgepäck in Kabine

    Wie sind denn so Eure Erfahrungen mit den verschiedenen Fluggesellschaften?

    In früheren Zeiten flog ich fast ausschließlich mit Condor, inzwischen versuche ich, das zu vermeiden und bin auf dem Weg zum Ryanair-Fan.

    In letzter Zeit hörte ich aber, dass überraschenderweise bei Ryanair Handgepäck (ich meine den 10 kilo Koffer) nicht in die Kabine mitgenommen werden durfte und ich vermute da einen Zusammenhang mit fehlendem Priority-Boarding (3 €).

    Ist das jemandem schon mal passiert, mit oder ohne Priority-Boarding, das Gepäck nicht mit in die Kabine nehmen zu dürfen?
    Warum hassen Sozialisten die Fitness-Studios? Weil sich harte Arbeit auszahlt und sich Erfolge nicht umverteilen lassen....

  • #2
    Um das Boarding schneller zu machen, drängt Ryanair, aber auch (selbst erlebt) Norwegian dazu, dass man seinen Koffer auch abgeben soll, kostet ja nix, macht das Ein und Aussteigen aber flotter
    Bei Ryanair kann es passieren, dass sie sagen, zu viele Leute mit Koffer, bitte abgeben, bei Norwegian war es zumindest bei uns letzte Woche nur eine Bitte, eine Option.
    Ansonsten hab ich bei Ryanair noch nie den Koffer abgeben müssen. Und ich bin schon sehr viel mit Ryanair geflogen.
    Das hat auch nix mit Priority zu tun.
    Wenn ich alt bin, ziehe ich aufs Dorf und werde als der verrückte Opa bekannt, der in seinem Garten eine eigene Achterbahn errichtet hat, um die alle Kinder ihn beneiden, doch er lässt nur sein Hausschwein Rüdiger damit fahren

    Kommentar


    • #3
      naja, ich dachte, Priority heißt schneller drin und daher noch mehr Platz fürs Gepäck.
      Warum hassen Sozialisten die Fitness-Studios? Weil sich harte Arbeit auszahlt und sich Erfolge nicht umverteilen lassen....

      Kommentar


      • #4
        Platz für Gepäck beinhaltet Priority  doch nicht, nur, dass man für den Koffer noch Platz in den Gepäckfächern findet, weil man als erster reinkommt, keine Selbstverständlichkeit in den Maschinen, da bin ich auch schon verzweifelt und musste den Koffer ganz vorne in eine Lücke eines Fachs stopfen.
        [hr]
        Hier von der Webseite von Ryanair:

        Aufgrund des begrenzten Platzes in der Kabine können maximal 90 große Handgepäcksstücke (55 x 40 x 20 cm) in der Kabine transportiert werden. Alle weiteren Gepäcksstücke werden kostenlos im Frachtraum transportiert.

        Priority Boarding ist kostenlos für Kunden, die einen Premium-Sitzplatz gebucht haben (Reihen 1 - 7, und 16 - 17).
        Ab dem 8. April kann bevorzugtes Einsteigen für €/£2.99 pro Person und Flug dazu gekauft werden, wenn ein regulärer Sitzplatz gegen eine Gebühr reserviert wurde. Bitte beachten Sie, dass bevorzugtes Einsteigen beim Kauf allen Passagieren in der Buchung hinzugefügt wird.
        Das Boarding beginnt 30 Minuten vor Abflug. Es können garantiert bis zu 90 Stück Handgepäck (55 x 40 x 20 cm) in der Kabine befördert werden. Damit sollte sichergestellt sein, dass alle Kunden mit Priority Boarding, die das Flugzeug zuerst betreten, ihr Handgepäck an Bord bringen können.
        Wenn ich alt bin, ziehe ich aufs Dorf und werde als der verrückte Opa bekannt, der in seinem Garten eine eigene Achterbahn errichtet hat, um die alle Kinder ihn beneiden, doch er lässt nur sein Hausschwein Rüdiger damit fahren

        Kommentar


        • #5
          Also erhöht es letztlich die Chance, das Handgepäck in die Kabine mitnehmen zu können, wenn man die 12 Euronen für Platz und Priority-Boarding latzt.
          Warum hassen Sozialisten die Fitness-Studios? Weil sich harte Arbeit auszahlt und sich Erfolge nicht umverteilen lassen....

          Kommentar


          • #6
            Ja, guter Sitzplatz und Koffer = Priority.
            Und vielleicht noch Sex mit einer Stewardess......  :giggle:
            Wenn ich alt bin, ziehe ich aufs Dorf und werde als der verrückte Opa bekannt, der in seinem Garten eine eigene Achterbahn errichtet hat, um die alle Kinder ihn beneiden, doch er lässt nur sein Hausschwein Rüdiger damit fahren

            Kommentar


            • #7
              Kann man das jetzt auch dazu buchen? Hab ich wohl übersehen. Im übrigen bringen mich bevorstehende Flügenicht unbedingt in Stimmung.
              Warum hassen Sozialisten die Fitness-Studios? Weil sich harte Arbeit auszahlt und sich Erfolge nicht umverteilen lassen....

              Kommentar


              • #8
                Fliegen geht mir voll aufn Keks. Gut, bin ja auch süße 2 Meter groß.

                Oh jaaaa da gibt es ja XL Sitze am Notausgang. Die sind extrageil.

                Meistens dichten die Türen nicht wirklich gut ab und es zieht immer die -40Grad kalte Luft irgendwo durch.

                Nö nö nö... Fliegen nur im Notfall.

                Kommentar


                • #9
                  Ich dachte, als Admin in dem Forum hier könnte man auf die ständig einsatzbereite Gulfstream zurückgreifen, ich mein, dass das irgendwo in den internen AGB im Kleingedruckten stand.
                  Ich such das mal raus....

                  Kommentar


                  • #10
                    Die hatte ich...

                    Bis ichAchined mit seinen News "eingekauft" habe.

                    Er hatte mich eben in der Hand. Konnte den Preis diktieren den er haben wollte.

                    Ich musste darauf eingehen und meinen Lebensstandard anpassen.

                    :(

                    Kommentar


                    • #11
                      Ah, daher auch die Spritztour mit der Gulfstream nach London...

                      In Anbetracht der weltweiten Gefahrenlage würde ich nun aber eher eine A-10-Thunderbolt bevorzugen. Wird in Hahn nicht weiter auffallen, wenn man damit landet, notfalls vielleicht auch auf der A-66, dann kann ich den Rest laufen. Vielleicht wird Donald ein paar über e-bay versteigern?

                      [video=youtube]https://www.youtube.com/watch?v=Kwo2QprI4R8[/video]
                      Warum hassen Sozialisten die Fitness-Studios? Weil sich harte Arbeit auszahlt und sich Erfolge nicht umverteilen lassen....

                      Kommentar


                      • #12
                        @Admin

                        Du hättest wenigstens ein paar Stewardessen austauschen können, als ich nach Gatwick geflogen bin, nicht unbedingt im Alter meiner Mutter, mit Oberlippenbart und tiefer Stimme.
                        Mal wieder egoistisch die Bunnys von unserer letzten Poolparty für Dich behalten.
                        Wenn ich alt bin, ziehe ich aufs Dorf und werde als der verrückte Opa bekannt, der in seinem Garten eine eigene Achterbahn errichtet hat, um die alle Kinder ihn beneiden, doch er lässt nur sein Hausschwein Rüdiger damit fahren

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von "SanLorenzo5" pid='5612' dateline='1496688284'
                          Also erhöht es letztlich die Chance, das Handgepäck in die Kabine mitnehmen zu können, wenn man die 12 Euronen für Platz und Priority-Boarding latzt.
                          Ja, so ist es. Wir fliegen häufig mit Ryanair; und auf sämtlichen Flügen mussten wir seit einiger Zeit unseren Handgepäckkoffer abgeben ("hay que facturar la maleta"). Ist beim Einsteigen bequemer, nach dem Aussteigen muss man allerdings am Gepäckband warten und entsprechenden Zeitpuffer einplanen für die "Anschlusslogistik".

                          Auf unserem letzten Flug haben wir dann "priority boarding" dazu gebucht mit Platzreservierungen. Dann kann man garantiert den Koffer mit ins Flugzeug nehmen und findet auch immer einen Platz für den Koffer +/- oberhalb des Sitzplatzes. Für Menschen mit langen Beinen empfiehlt sich die Reihe 2 links - von vorne aus betrachtet. Dort gibt es viel Beinfreiheit.

                          Wir sind schon lange Ryanair- (und Easyjet-)Fans. Die sind nicht nur viel günstiger, sondern viel pünktlicher UND die Abflugzeiten werden nicht ständig verschoben. Wir haben mal sehr viel Geld für Condor-Tickets bezahlt, als wir Neffen und Nichten in den Ferien abgeholt haben. Die Abflugzeiten waren wesentlich "humaner" als alternative Möglichkeiten; das war für uns ein sehr wichtiges Buchungskriterium. Rund zwei Wochen vor Abreise wurden die Abflugzeiten verschoben auf sehr frühe Morgenstunden; und für den Rückflug auf spätabends mit Ankunft irgendwann in der Nacht. Das hat uns sehr geärgert, weil die geplanten und teuer bezahlten Flugtage zu teuren und umständlichen Mitternachtsaktionen wurden, zumal noch eine Autostunde bis/ab D-Flughafen hinzu kommt.

                          AirBerlin mögen wir noch weniger. Flüge sind bei kaum noch vorhandenem Service relativ teuer; und wenn ein Zwischenstopp (i.d.R. in Nürnberg) erforderlich ist, wird es noch teurer. Denn dann werden die Flugkosten von A nach Zwischenstopp und von Zwischenstopp nach B addiert. So nach dem Motto: wenn schon umständlich, dann wenigstens richtig teuer! Da haben sich offensichtlich Controller durchgesetzt. Die Mitarbeiter im Verkauf dürften angesichts dieser völlig idiotischen Preispolitik ziemlich frustriert sein... Die verantwortlichen Manager - allen voran der Flop-Manager Herr Mehdorn, der in seiner Karriere immer nur Chaos und tiefrote Zahlen hinterlassen hat, sollten geteert und gefedert werden. Stattdessen verdienen sie sich eine goldene Nase und werden noch immer als "Top-Manager" bezeichnet. 

                          Gegen Ryanair sprechen natürlich dielausigen Arbeitsbedingungen. Für schlechten/schlechteren Condor- und AirBerlin-Service allerdings deutlich mehr zahlen zu müssen, sehe ich als Kunde nicht ein. Irgendwo hört sogar bei mir "linker Socke" die Solidarität auf.

                          claudia

                          Kommentar


                          • #14
                            Wir werden im Herbst nach Sevilla fliegen mit Ryanair, da ist der Flug von TFS nach Sevilla günstiger als das Taxi von Arona zum Flughafen [emoji23]

                            Ach ja, falls Ihr noch eine Hilfe braucht für öffentliche Verkehrsmittel usw. kann ich wärmstens die App citymapper empfehlen, sämtliche Daten über Zug und Bahn und Bus in Echtzeit mit Routenplaner " wie komme ich vom Flughafen zur metro oder meinem Hotel?"
                            Haben wir auch in London intensiv genutzt, einfach klasse.

                            Gesendet von meinem Le X620 mit Tapatalk
                            Wenn ich alt bin, ziehe ich aufs Dorf und werde als der verrückte Opa bekannt, der in seinem Garten eine eigene Achterbahn errichtet hat, um die alle Kinder ihn beneiden, doch er lässt nur sein Hausschwein Rüdiger damit fahren

                            Kommentar


                            • #15
                              Werde mal schauen, wie das Verhältnis von Priority Buchern zu Normalbuchern ist. Wenn dann irgendwann jeder für 3 € Priority bucht, machts ja auch keinen Sinn mehr, dann wird die Gepäckfrage womöglich über die Sitzkategorie entschieden.

                              Gepäcklogistisch ist es natürlich ein gewisses Problem, wenn man das Handgepäck überraschend abgeben muss. Man hat ja auch ein paar Wertsachen drin und/oder Dokumente. Da muss man sich also für den Fall wappnen, dass der Kleinkoffer abgegeben wird, und in einer Hand- oder Gürteltasche dann doch noch genug Platz für den Kleinkram ist, den man mit sich führen will, also die 37 Handys, 25 Netzteile, 3 Fotoapparate, Verpflegung, zulässige Waffe(l)n und und und....
                              Warum hassen Sozialisten die Fitness-Studios? Weil sich harte Arbeit auszahlt und sich Erfolge nicht umverteilen lassen....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X