Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Hotel in Puerto de la Cruz ab 01.06.2017

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neues Hotel in Puerto de la Cruz ab 01.06.2017

    Huhu allerseits,

    bereits im letztem Jahr ist das ehemalige Hotel Florasol in Puerto de la Cruz an die Familie Talg, Inhaber des Hotel Tigaiga, verkauft worden. Nun wird das Hotel einer umfangreichen Renovierung unterzogen und schließt deshalb zum 01.05.2017, um dann am 01.06.2017 unter dem Namen "Tigaiga Suites" neu zu eröffnen.

    Weitere Infos gibt es unter https://de-de.facebook.com/Tigaiga-Suites-868201996640645/

    Grüße

    Alex
    -----

    LG Alex

  • #2
    Also Neu ist das nicht, das war lange ein Apartamenthotel. Das Restaurant / Bar auf exclusiv getrimmt mit sehr hohen Preisen. Hübsche Anlage ( wir leben in der Nachbarschaft ) allerdings an einer Durchgangsstrasse gelegen. Tigaiga ist in nächster Nähe.

    Kommentar


    • #3
      ... und schließt deshalb zum 01.05.2017, um dann am 01.06.2017 unter dem Namen ...
      Na wusch - nur 30 Tage geschlossen?
      Dort werden sich die Renovierer wuseln ...
      Ausräumen - umbauen - wieder einräumen.
      Und dies in einem Monat?
      Sportlich, sportlich ...

      bam

      P.S.

      Ich hatte einmal die Möglichkeit, mir ein aufgelassenes Hotel mitten in Puerto ansehen zu dürfen, weil ein Lokalbetreiber in jenem Haus ebenerdig ein Lokal betrieben und deswegen auch Zutritt hatte.
      Na wusch - das Hotel war zwar ausgeräumt (dort standen keine Möbel), aber sämtliche Installationen (Wasser, Strom usw.) waren sanierungsbedürftig.
      Andre, der ehemalige Lokalbetreiber träumte von einer Frühstückspension.
      Ich fragte ihn ob er einen Klopfer hätte.
      Abgesehen vom Kaufpreis des Objektes, so wäre auch eine Generalsanierung nötig gewesen.
      Er ließ dann eh die Pfoten davon, weil er schon in seinem Lokal gemerkt hatte, dass die Elektroinstallationen im gesamten Gebäude der komplette Pfusch waren.
      Dies zeigte ich ihm weil er sich immer wunderte warum die Hauptsicherung fiel wenn er zu viele E-Geräte parallel am Laufen hatte.
      Ich hatte dabei später sogar 2 Tiefkühlgeräte an einen anderen Stromkreis gehängt.
      Boah - was ich dabei fluchte, denn die Stromlaufpläne waren auch aus dem Jahre Schnee.
      Dennoch schnurrte danach wieder alles und ich war 2 Tage lang Gast des Hauses. :D

      Bei Andre konnte ich sowieso oft gratis konsumieren.
      Er hatte u.a. auch eine kommerzielle Webseite, welche gehackt wurde.
      Dies wollte ich mir natürlich ansehen.
      Und voila - nach 7 Stunden fand ich das Übel und korrigierte die Seite.
      Er war so glücklich und wir besoffen uns mit Schnaps.
      Wir hatten schon Tränen vor lauter Lachen in den Augen gehabt, bis seine Holde erschien und dem Treiben ein Ende bereitete.
      Andre hatte am nächsten Tag Erinnerungslücken - ich bin schon wieder unter dem Tisch gelegen ...

      bam

      Kommentar


      • #4
        Zitat von bam' pid='381' dateline='1491060310
        ... und schließt deshalb zum 01.05.2017, um dann am 01.06.2017 unter dem Namen ...
        Na wusch - nur 30 Tage geschlossen?
        Dort werden sich die Renovierer wuseln ...
        Ausräumen - umbauen - wieder einräumen.
        Und dies in einem Monat?
        Sportlich, sportlich ...

        bam
        Im letzten Jahr habe ich beobachten können, wie in ein para Wochen im Tigaiga ganze Etagen KOMPLETT renoviert wurden. Das Hotel war allerdings diese ( ich glaube ) 6 Wochen geschlossen. Das sind Zeitarbeitsverträge mit heftigen Konventionalstrafen, wenn die Zeitpläne nicht eingehalten werden. Die können hier schon, wenn sie wollen.

        Kommentar


        • #5
          Ich überlege, beim nächsten Aufenthalt im TIGAIGA einzuchecken... hat jemand Erfahrung mit dem Hotel gemacht?

          Kommentar


          • #6
            @AmanteDeTenerife

            Ich selbst kann aus eigener Erfahrung nichts dazu sagen. Aber ( durchaus Glaubwürdige )
            Arbeitskollegen waren schon dort und hellauf Begeistert.

            Kommentar


            • #7
              Hallo Gemeinde.
              Meine Freunde checken dort jährlich 2mal ein und das seit 10 Jahren sprich für die beiden ist das Hotel wie ein zweites Heim, ich kenne mittlerweile auch die Besitzer und muss sagen das ist eines der bestgeführten Hotels hier auf Teneriffa. Die Besitzer kümmern sich selbst persönlich um das wohlergehen ihrer Gäste, wo gibts das heute noch... auch super find ich die einmal im Jahr veranstaltete Oldtimer Ralley wo sich viele Oldtimerbesitzer am Tigaiga treffen und dann die Gäste mit dem Auto auf eine Tour einlacen. Auch witzig jetzt zu Ostern veranstalten Sie das große Eiersuchen, also ich finds klasse. Immer wieder was los im Tigaiga.

              Kommentar


              • #8
                Darf ich fragen was dort die Übernächtigung kostet?

                bam

                Kommentar


                • #9
                  Über das Hotel direkt gebucht kostet ein ganz normales DZ 115,56 Euro, mit Blick auf den Teide 124,12 Euro usw. Ob der Preis mit oder ohne FR ist, konnte ich nicht heraus finden.

                  Kommentar


                  • #10
                    Preise immer mit Frühstück,HP kann für 21 bzw 24 euro dazugebucht werden. ganz günstig ist das nicht, aber die lage sprich die Ruhe, das Ambiente, die Mitarbeiter es passt einfach alles... und da zahlt man doch gern etwas mehr. Ich persönlich schicke alle meine Bekannten in dieses Hotel und bisher waren alle begeistert und kommen tatsächlich wieder.
                    [hr]
                    Zitat von aboralex' pid='156' dateline='1490697512
                    Huhu allerseits,

                    bereits im letztem Jahr ist das ehemalige Hotel Florasol in Puerto de la Cruz an die Familie Talg, Inhaber des Hotel Tigaiga, verkauft worden. Nun wird das Hotel einer umfangreichen Renovierung unterzogen und schließt deshalb zum 01.05.2017, um dann am 01.06.2017 unter dem Namen "Tigaiga Suites" neu zu eröffnen.

                    Weitere Infos gibt es unter https://de-de.facebook.com/Tigaiga-Suites-868201996640645/

                    Grüße

                    Alex
                    Hab mir den Komplex mal live angeschaut... ein ungeschliffener Diamant. auch zeigen lassen hab ich mir 3 zimmer, 1 altes (oh gott 70er jahre runtergekommem) 1 pilotzimmer (man merkt es ist in Tigaigahand) sehr schön gestaltet. Und die Suite, der Hammer, da würd ich mich glatt einmieten wollen. Wenn das fertig ist. Fazit sehr schöne Anlage mit Pool und schönem Gartenbereich, Zimmer mit Teideblick. Wer Ruhe sucht ist auch dort richtig.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ui - das ist aber schon happig.
                      Das könnte ich mir gar nicht leisten - naja irgendwie schon, aber dies wäre es mir nicht wert.

                      Ich bin bald zum ersten Mal im Tenequia - OK, jenes kannst du absolut nicht mit dem Tigaiga vergleichen.
                      Ca. 40 € für 2 Personen pro Tag.
                      Gut - ich steh auch eher mehr auf solche kleine Appartements, weil ich dort auch über eine kleine Küchenzeile verfüge.

                      Ich bin dabei erst einmal eingefahren, weil die Matratzen der Betten schon dermaßen durchgelegen waren, sodass man die metallischen Federn beim Liegen spürte (das war im Florida Plaza, welches jedoch nun unter anderer Führunggeleitet wird).
                      Den Kaffee mit Toastbrot und Butter mache ich mir nach dem Aufwachen.
                      Dann bin ich sowieso den gesamten Tag unterwegs und wenn ich abends nach Hause komme, kann ich mir noch ein kühles Bierchen zu den Spätnachrichten im TV reinziehen.

                      Dies ist stets meine Beschäftigung nach der ersten Nacht:
                      Eine Shoppingtour mit Rucksack durch Puerto, um den Kühlschrank aufzumagazinieren.
                      Getränke, Wurst, Käse, Eier, Butter usw.
                      Aber auch andere Produkte wie z.B. eine kleine Packung Waschmittel, damit man sich schnell ein T-Shirt oder eine Unterhose auswaschen kann, 2 bis 3 Kerzen für einen gemütlichen Abend und voila.

                      Und wenn bei längeren Aufenthalten etwas ausgehen sollte, so mache ich liebend gerne am Vormittag wieder eine Runde mit dem Rucksack.
                      Das Leben kann so einfach sein ... :D

                      bam

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe jetzt schon viel Interessantes vom TIGAIGA erfahren, und auch, dass es sich um ein eher höherklassiges Haus handelt. Gibt es dort bestimmte Regeln bezüglich Kleidung / Garderobe?

                        Kommentar


                        • #13
                          Naja - ich könnte mir vorstellen, dass es dort nicht so gut kommt wenn du zum Abendessen mit Schlapfen, kurzer Hose und Ruderleiberl antanzt.
                          Was nicht heißen soll, dass du nun mit Anzug und Kravatte aufschlagen musst.
                          Es soll sich durch dein Outfit quasi kein anderer gestört fühlen und an diese Regel haben sich alle zu halten.

                          Aber dies (z.B. im Stranddress am abendlichen Buffet teilzunehmen) mögen selbst Betreiber kostengünstigerer Hotels nicht besonders.
                          Beim Mittagessen weiß ich dies nicht.

                          bam

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja, das ist mir schon klar, dass zum Beispiel zum Abendessen lange Hose etc. erwünscht ist und man sich nicht halbnackt durchs Hotel bewegt. Mir ging es eher um die Frage "Anzug / Krawatte", das wäre dann nämlich eher nichts für mich ;)

                            Kommentar


                            • #15
                              Nö - brauchst du sicher nicht.
                              Schönes Hemd, Hose und passable Schuhe dazu und voila.

                              Die Spanier und Tenerificos kleiden sich zwar sehr gerne elegant, aber das Tragen eines Anzugs mit Schlipps schreiben dir jene garantiert nicht vor.
                              Passt ja auch gar nicht wirklich:
                              Warum soll man dort mit einem Sakko und Kravatte rumrennen, wenn es so warm ist?
                              Das macht ja gar keinen Sinn.

                              bam

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X