Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Planen Urlaub für nächstes Jahr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Planen Urlaub für nächstes Jahr

    Hallo zusammen
    Wir planen für nächstes Jahr eventuell ein paar Urlaubstage in Teneriffa zu verbringen. Deshalb habe ich mich vor einiger Zeit auch hier im Forum angemeldet, damit ich mich ein wenig über die Insel schlau machen kann. Wir möchten keinen Badeurlaub verbringen, sondern gerne etwas von der Insel sehen. Wir suchen auch keine typischen überlaufenen Tourismusziele, die sonst jeder Tourist unbedingt und dringenst besuchen will, sondern eher die gemütlichen, schönen oder auch kantigen Ecken der Insel. Da wir nur eine begrenzte Zeit an Urlaubstagen zur Verfügung haben, möchten wir uns auf den Norden beschränken, da uns sonst vermutlich die Zeit davon rennt um die ganze Insel kennen zu lernen.

    Wie ist eure Erfahrung betreffend dem ÖV auf Teneriffa? Hat man mit dem ÖV auch gute Möglichkeiten die Insel zu erkunden, oder ratet ihr eher davon ab?

    Wenn man sich nicht für die volle Aufenthaltsdauer am selben Ort einquartieren möchte, wie sind die Möglichkeiten spontan eine Unterkunft für die Nacht zu finden?

    Für eure Informationen, Anregungen, etc. danke ich euch schon zum Voraus herzlichst! :yes3:

    Herzliche Grüsse aus den momentan eher kühlen Bergen

    arabesque







    "Lächeln ist die eleganteste Art dem Gegner die Zähne zu zeigen:biggrin:"


  • #2
    Willkommen im Forum.

    Spontan eine Unterkunft für eine Nacht zu finden, ist in Hotels möglich (wenn's nicht gerade über Weihnachten/Neujahr o.ä. ist), aber nicht in Ferienwohnungen. ÖV ist auf TF gut; wenn Ihr aber eine Fewo mietet, die nicht fußläufig an einer Bushaltestelle liegt, müsst Ihr ein Auto mieten.

    In welchem Monat möchtet Ihr reisen?

    Claudia

    Kommentar


    • #3
      Hallo Claudia, herzlichen Dank schon mal für deine Infos. :-)

      Geplant ist es Mitte Juni in Urlaub zu fahren. - Hoffe einfach, dass es von den Temperaturen noch nicht zu heiss wird. Doch früher im Jahr wird es vermutlich nicht klappen.


      arabesque





      "Lächeln ist die eleganteste Art dem Gegner die Zähne zu zeigen:biggrin:"

      Kommentar


      • #4
        Meine Empfehlungen der Insel:

        - Fahrt auf den Canadas (mehrmals) (Mitte)
        - Teide mit Seilbahn (mit Gipfelbesteigung) (Mitte)
        - cueva del viento (Vulkanhöhle) (Norden)
        - barranco de inferno (Süden)
        - Bootsfahrt (Flipper Uno, ab Los Gigantes) (Süd Westen)
        - Loro Park (Norden)
        - Flohmarkt in Santa Cruz + Stadt besichtigen (Norden)
        - Flohmark Guargacho (Süden)
        - Fahrt durchs Anagagebirge (Norden
        - Maska (Süd Westen)
        - Punta Teno (Nord Westen)
        - Siam Park (Süden)
        - Jungle Park (Süden)
        - Monkey Park (Süden)
        - Bananenplantage (Süden)
        - Puppenmuseum (Norden)
        - Schnuppertauchen inkl. Schildkröten (Süden)
        - Tagestour nach La Gomera

        Kommentar


        • #5
          Da quasi jeder Punkt auf der Insel innerhalb 1 Stunde mit dem Auto zu erreichen ist, würd ich zu einer festen Unterkunft raten.

          Temperatur im Juni sehr angenehm, ca. 25°C

          Mai/Juni gibt es sehr viele Feste, die sollte man aufjedenfall besuchen.
          https://casa-balcones.com/guia-de-romerias-2019/ (die Liste 2020 sollte Anfang des Jahres rauskommen)
          Ich hatte immer etwas Probleme genaue Informationen, vorallem auf Deutsch, zu den Romerias zu finden. Die Romerias sind halt nicht touritisch.

          Auto bei autoreisen.es oder Circar mieten, kostet ab 8€/Tag, mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung.
          Ruhig schon sehr früh buchen, sollte der Preis fallen, einfach kostenlos stornieren und neu buchen.

          Kommentar


          • #6
            Ende Mai/Anfang Juni ist eine der größten Romerias in Los Realejos
            Romería de San Isidro Labrador

            Kommentar


            • #7
              In Guargacho gibt es leider grade keinen Flohmarkt, aber Guaza hat schön umgebaut und Las Chafiras ist durch den Wegfall auch größer und interessanter geworden.
              Wer nicht so eine Langschläferin wie ich es bin ist, der packt auch beide. Ist ja nicht weit.
              Wobei ich auf dem Weg die große Gärtnerei zw. Guaza und Guargacho (Jardecco) ansehen würde.

              Danach in Palm Mar einen Kaffee am Strand im Bahia Beach Club.

              Kommentar


              • #8
                Wow...das sind doch eine schon eine recht grosse Menge an Empfehlungen, Infos, und Tipps!

                Könnte mir gut vorstellen, um alles zu sehen, braucht es wohl doch mehr als eine Urlaubsreise nach Teneriffa. Über die Romerias habe ich mich mal kurz im www. näher informiert und gelesen. Die scheinen auf jeden Fall einzigartig und sehr sehenswert zu sein. Schön, werden solch kulturellen und folkloristischen Anlässe auch in der heutigen Zeit aufrecht erhalten.

                Für Gärtnereien oder botanische Gärten bin ich immer schnell zu begeistern.....

                Wanderungen unternehmen wir immer gerne. Und als "Bergler" sind wir auch "wildes" Gelände gewöhnt. Doch vermutlich ist es wie in anderen Gegenden mit unwegsamen Gelände von Vorteil diese geführt zu unternehmen. Jedenfalls wenn man sich nicht auskennt. Oder wie seht ihr das?





                "Lächeln ist die eleganteste Art dem Gegner die Zähne zu zeigen :biggrin:"


                Kommentar


                • #9
                  Wenn Ihr mehr oder weniger geübte Alleinwanderer seid, könnt Ihr locker mit z.B. dem "Rother Wanderführer" oder Apps wie Komoot u.ä. Wanderungen auf eigene Faust machen. Wenn Ihr's bequemer oder geselliger haben und noch einiges über Flora, Fauna etc. erzählt bekommen möchtet, bieten sich geführte Wanderungen an.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wandern? Ok
                    Guckst du hier: https://de.wikiloc.com/wikiloc/find....ce=&q=tenerife

                    Kommentar


                    • #11
                      Fam. Kieckbusch bietet oft nette Wanderungen an.


                      http://www.wandern-auf-teneriffa.de/

                      Kommentar


                      • #12
                        Danke euch allen für die vielen Infos! Das ist echt grossartig!

                        Nun geht es ans planen und buchen. Es steht nun so vieles zur Auswahl, das es bestimmt schwierig wird Prioritäten zu setzen. Klar, erste Priortät haben die Unterkunft, vermutlich doch ein Auto und dann wird man sehen. Man soll sich ja zum Voraus auch nicht alles fix verplanen da ansonsten kein Platz mehr für Spontanität ist. Doch mit der grossen Auswahl finden wir sicher einen guten Mix zwischen Flohmärkten, Bootsfahrten, Wandern, Romerias und den ganzen Sehenswürdigkeiten.

                        Kommentar


                        • #13
                          30.05 bis 13.06 würde sich anbieten, da ist dann der Pfingstmontag und Fronleichnam drin, + Brückentag.
                          Bei mir, da ich den Brückentag so oder so immer Urlaub neben muss, wären das nur 7 Tage Urlaub nehmen, statt 10.

                          Wir verreisen immer um diese Zeit nach Teneriffa.
                          Die Reisezeit ist recht günstig.
                          Man sollte aber nicht zu früh buchen.
                          Wir haben meist so ab mitte April nach Pauschalreisen geguckt. Also 1-2 Monate vorher.

                          Empfehlen können wir das Park Club Europe (waren 13x da).
                          All Inkl., Familienzimmer, Lage ist Top.
                          Preis um diese Zeit ca. 1200€/14Tage inkl. Flug

                          Kommentar


                          • #14
                            Auto von Autoreisen.es

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X