Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Raupe?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Raupe?

    weiß jemand was das für eine Raupe ist?
    Wenn ich sterbe komme ich bestimmt in die Hölle,
    denn ich habe im Paradies gelebt.

  • #2
    auf jeden Fall eine sehr häßliche - igitt 😱
    Manchmal warten wir mit bestimmten Dingen so lange, als hätten wir noch ein zweites Leben.

    Kommentar


    • #3
      vielleicht diese:

      https://www.nwzonline.de/garten/raup...93455544.html#
      Manchmal warten wir mit bestimmten Dingen so lange, als hätten wir noch ein zweites Leben.

      Kommentar


      • #4
        Habe sie gefunden:
        https://de.wikipedia.org/wiki/Acherontia
        Eine sog. Totenkopfraume. Elfe hatte also recht. Ein Falter. Hat eine beeindruckende Größe. Die Raupe kann sogar Laute von sich geben und beißen (was aber die Katzen nicht wirklich beeindruckt...)
        Danke für die Hilfe.
        Wenn ich sterbe komme ich bestimmt in die Hölle,
        denn ich habe im Paradies gelebt.

        Kommentar


        • #5
          Neeeee, die Google Bildersuche ergibt https://de.wikipedia.org/wiki/Mittle...schw%C3%A4rmer
          Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

          Kommentar


          • #6
            Totenkopf auf keinen Fall, die Raupen sehen definitiv anders aus.

            Das sind die Süßen aus dem Wikipedia-Artikel, haben wir hier immer an einem Busch, sehen richtig putzig aus.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 3_totenkopf.jpg
Ansichten: 161
Größe: 27,8 KB
ID: 45227

            Wenn ich mein Ohr ganz nah an meine Knie halte, kann ich hören, wie der Hosenknopf abplatzt.

            Kommentar


            • #7
              Deilephila elpenor var. thomasherzoga 😁

              PS: Kurzum: Ich habe nicht nur annähernd keine, sondern überhaupt keine Ahnung.

              Als Haustierchen würde ich mir diese komischen "Eumel" nicht halten.
              Zuletzt geändert von aurora; 13.11.2021, 21:06.

              Kommentar


              • #8
                Danke an aurora , könnte tasächlich so ein Falter sein. Auf jedenfall irgendeine Sorte Nachfalter. und mit ca. 10*2*2 cm ein großes Tier. Habe es einen Blumentopf mit irgendwas unkrautartigem bzw. einer Pflanze die kaum unter Kontrolle zu bringen ist (so wächst sie), gesetzt. Dort ist sie katzensicher abgetaucht. Mit Glück werde ich also irgendwann mal einen großen Nachtfalter hier fliegen sehen. Falls ich den Falter sehe und ein Bild machen kann, poste ich es. Damit man sehen kann zu welcher Art er tatsächlich gehörte.
                Sehr fazinierend. Nachdem ich bei uns im Garten schon mal eine Gottesanbeterin gesehen habe, bin ich immer wieder von der Flora und Fauna hier überrascht.
                Wenn ich sterbe komme ich bestimmt in die Hölle,
                denn ich habe im Paradies gelebt.

                Kommentar


                • #9
                  Sagte ich schon in Posting #5
                  Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo @Nesspresso,

                    sorry habe Deinen Post und den Dank daran schlicht vergessen. Natürlich auch Dir ganz herzlichen Dank! Wollt das wirklich nicht unterschlagen.
                    Wenn ich sterbe komme ich bestimmt in die Hölle,
                    denn ich habe im Paradies gelebt.

                    Kommentar


                    • #11
                      Dank bedarf es keinen, wollte nur wissen, ob Du mich ignorierst 🤣🤣🤣
                      Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine Gottesanbeterin kann man ja noch gut erkennen, wenn man aufmerksam genug durch die Welt schlendert.

                        Aber eine Stabheuschrecke ist wesentlich besser getarnt: wenn sie sich beim Hinschauen nicht ausgerechnet bewegt, erscheint Einem das dünne Zweiglein als Teil der Pflanze die man sieht.

                        Natürlich hatte ich KEINE Kamera parat, so wie immer, wenn was Ausserordentliches passiert !
                        Hoy no me puedo levantar, me tiemblan las piernas y me siento fatal.
                        ¡ Mañana lo intentaré otra vez, lo prometo !

                        ( Y me sigue costando ! )

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X