Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Teneriffa verliert einen seiner schönsten Drachenbäume

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Teneriffa verliert einen seiner schönsten Drachenbäume

    Heute Mittag ist der historische Drachenbaum im Hof des Colegio Nazaret (jetzt Colegio Santo Domingo) in Güímar zusammengebrochen. Vorbei sind die 150 Jahre, die ihn laut einigen Historikern zum drittältesten Exemplar auf der Insel Teneriffa machten. Er wurde aus einem Samen des Drachenbaums von La Raya gepflanzt, wie der von Buen Retiro, ebenfalls in der Gegend von Chacaica. Mehrere Generationen von Güimarer Kindern haben unter seinem Schatten gespielt.

    Gerade heute waren Kinder in der Schule anlässlich des Sommerlagers, aber die Nonnen hatten schon davor gewarnt, sich nicht in der Nähe des Baumes aufzuhalten, weil er vor seiner Instabilität gewarnt hatte. Außerdem war der Drachenbaum laut AMPA etwa sechs Jahre lang krank, "weil er von einem Insekt befallen war", obwohl er weiter gedieh, wie man heute sehen konnte.


    Der Drachenbaum, etwa 10 Meter hoch, wird morgen von den städtischen Diensten von Güímar entfernt und die Ursachen seines Zusammenbruchs werden untersucht, nachdem er anderthalb Jahrhunderte gestanden hat, viel länger als die Schule, die ihn beherbergt, die 1937, mitten im Bürgerkrieg, von Fray Albino González Menéndez-Reigada, einem Dominikaner und Bischof von Teneriffa, gegründet wurde, der die Bitte von María Pilar Mas, der Generaloberin der Kongregation, eine Schule auf Teneriffa zu eröffnen, mit Begeisterung aufnahm. Die gute Disposition der Gemeinde Güímar, das Interesse ihres Pfarrers Domingo Pérez Cáceres und von José Víctor Flores Ghobber, Pfarrer von San Miguel de Abona, erleichterten die Ankunft der ersten Nonnen. Im Schuljahr 1937-1938 begannen die Missionarischen Töchter der Heiligen Familie von Nazareth ihre pädagogische Arbeit auf Teneriffa.


    https://diariodeavisos.elespanol.com...ret-de-guimar/
    Zuletzt geändert von Achined; 21.07.2021, 15:32.
    Es gibt einen aufgezeichneten Fall, in dem ein Fisch mit einem Flugzeug kollidierte. Im Jahr 1987 startete eine 737-200 der Alaska 'Airlines in Juneau, und kreuzte den Weg eines Adlers, der daraufhin seinen Lachs auf das Flugzeug fallen ließ.
Lädt...
X