Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bootsführerschein

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bootsführerschein

    Ich plane mir ein kleines Motorboot zu kaufen. Nichts grosses, nur so zum Angeln und ab und an mal auf die benachbarten Inseln zu schippern.
    Welchen Bootführerschein benötige ich, wo kann ich den machen ( PdlC) und mit welchen ksoten muss ich in etwa rechnen?

    LG
    Nespresso
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?


  • #2
    Bin gespannt auf Deinen Bericht wenn Du mit dem kleinen Motorboot von La Palma ,El Hierro oder Gomera zurück bist .

    Kommentar


    • #3
      Ich war auch schon mit der Fähre von Insel zu Insel unterwegs. Und das mit einem kleinen Boot das ist schon eine Herausforderung. Ich möchte behaupten fast nicht machbar.

      Kommentar


      • #4
        Ich rede ja nicht von einer Nussschale, sondern von einem Motorboot. Nichts grosses heisst, dass ich mir keine Jacht zulege.

        Eher etwas in der Art und das sollte m.E. doch reichen um von Insel zu Insel zu hüfen, oder liege ich wirklich falsch?

        https://de.topboats.com/barcos-ocasi...s-7-1211072232
        Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

        Kommentar


        • #5
          Ich glaube das ist noch nicht mal erlaubt weil du dann in Hochseegewässern befindest und Radar usw brauchst. Aber das ist nur ein Halbwissen. Ich meine du darfst dich nur ein paar KM von der vom Land entfernen.

          Kommentar


          • #6
            Ich habe so was Ähnliches. 7m-Klasse. Auch nur 1 Motor. Für die Adria (Kroatien/Italien) rumschippern reicht es mir aus. Vor dem Atlantik habe ich Mega-Respekt. Insel-Hopping würde ich mir mit der Beneteau nicht zutrauen ...

            Ich habe den deutschen Sportführerschein See & Funkzeugnis dazu. Wird auch in Spanien anerkannt.

            Willst Du einen spanischen Boots-FS machen ?
            Freiheit für Verstand.

            Kommentar


            • #7
              Fragt doch den Admin, der ist doch fast jedes Wochenende mit seiner Lürssen Quantum Blue unterwegs.

              Spaß beiseite, es wird schon seinen Grund haben, warum es hier keine große Schiffsbewegungen gibt von Freitzeitkapitänen, auch wenn das Meer glatt wie ein Ententeich erscheint, die Dünung draußen ist nicht zu unterschätzen, da verschüttet Frau Gemahlin schon gern mal einen Schluck Veuve Clicquot La Grande Dame.
              Wenn ich alt bin, ziehe ich aufs Dorf und werde als der verrückte Opa bekannt, der in seinem Garten eine eigene Achterbahn errichtet hat, um die alle Kinder ihn beneiden, doch er lässt nur sein Hausschwein Rüdiger damit fahren

              Kommentar


              • #8
                Ist zwar nicht in PdlC, aber vielleicht kannst Du Dich dort mal erkundigen:

                Kommentar


                • #9
                  Na ja, ich bin da völlig jungfräulich und lasse mich gerne aufklären. Wenn ich da zu blauäugig drangehe, war es ja gut hier die Frage zu stellen :nerd:
                  Inselhopping wäre optional, aber reizen würde es schon. Da ich kein ängstlicher Mensch bin, würde ich das mit einem Boot dieser Klasse schon starten, wenn ich das dürfte.

                  maxxx Ja, den spanischen, aber welchen?
                  Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Nespresso Beitrag anzeigen
                    ....maxxx Ja, den spanischen, aber welchen?


                    Da bin ich echt überfragt.Aber laut aurora würde ich genau da mal nachfragen = http://www.nauticaleta.com/


                    Freiheit für Verstand.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hier einige Infos: http://www.nauticaydeportes.com/noti...ulos-nauticos/

                      Kommentar


                      • #12
                        Laut Link von Gerrit müsstest Du also einen Schein der Klasse "Patrón Embarcación de Recreo (PER)"machen. Wenn es einen solchen Führerschein gibt, sollte es auch eine Möglichkeit geben, zwischen den Inseln hin und her zu schippern.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das Schippern zwischen den Inseln geht gefahrlos mit den Booten, bei welchen die Welle hineinkommen b.z.w. hinwegspülen darf ohne das es absaeuft. Das sind entsprechende Segelboote und auch Schlauchboote.
                          Zuletzt geändert von heinz1965; 05.09.2017, 05:25.
                          Der mit Abstand gefährlichste Glaube, der weltweit die meisten Opfer fordert und das grösste Elend verursacht ist der Glaube an einen Staat....

                          Kommentar


                          • #14
                            Auf La Gomera liegen immer wieder Boote von Leuten, die geglaubt haben, dass das schön ist, wenn man hier zu den Inseln schippert und die sich dann nicht mehr zurück trauen.
                            Viele Grüße
                            Ralf

                            Kommentar


                            • #15
                              Vielen Dank an alle, mit diesen Informationen sollte ich weiterkommen :sun:

                              Ralf Du willst mir damit sagen, dass es dort günstige Boote zu kaufen gibt? :evilgrin:
                              Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X