Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weinernte ca. 1 Monat zu früh

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weinernte ca. 1 Monat zu früh

    Mit der ersten Ernte von Weintrauben in Montilla-Moriles und auf Gran Canaria fängt die diesjährige Weinernte fast einen Monat früher an als im vergangenen Jahr.

    Die Bodegas und Winzer stehen deshalb in den Startlöchern, um die Ernte einzufahren.
    Zukünftig müsse man sich wohl an so frühe Ernten gewöhnen, oft sogar in den Nachtstunden, um die hohen Temperaturen am Tag zu vermeiden.
    Man befindet sich laut Meinung der Winzer wohl in einem Klimatischen Wandel.

    Diese Woche wird auf einer Finca in San Bartolome de Tirajana mit der Ernte begonnen, am Montag auch auf Lanzarote.

    In Montilla-Moriles fängt man mit der Ernte der weißen Trauben ein für einen Weißwein "joven" ohne Reifung im Faß.
    Im vergangenen Jahr begann man dort erst am 2. August.
    Der Sprecher des Anbaugebietes bezifferte die Qualität als ausgezeichnet, die Menge reicht aber nicht an die des Vorjahres heran.

    Auch auf GC zeigte man sich zufrieden, nicht zu viel Hitze und keine Plagegeister, welche die Trauben schädigen konnten.

    Auch in La Rioja rechnet man mit einem früheren Beginn der Ernte, hier wohl 10 bis 15 Tage früher als normalerweise.


    http://eldia.es/gastronomia/2017-07-...ias-Espana.htm
    Wenn ich alt bin, ziehe ich aufs Dorf und werde als der verrückte Opa bekannt, der in seinem Garten eine eigene Achterbahn errichtet hat, um die alle Kinder ihn beneiden, doch er lässt nur sein Hausschwein Rüdiger damit fahren

  • #2
    Bedingt durch steigende Temperaturen wird nun auch in Süd-England von Franzosen Wein angebaut, die fürchten, dass ihre Lagen in Reims und Bourgogne zukünftig klimatisch keinen Weinanbau mehr zulassen.
    So werden in England inzwischen gut 5 Millionen Flaschen pro Jahr produziert.

    Mit jedem Grad Anstieg der Temperaturen verlagert sich das ideale Anbaugebiet um 400km in den Norden.

    So steigt auch der Anbau von Wein in Norwegen und Dänemark jährlich um gut 40%.

    In Asturien, wo es 1980 keinen einzigen Weinstock gab, stieg der Anbau 2016 um 167%

    http://www.eldiario.es/zonacritica/c...635596475.html

    http://www.laopinioncoruna.es/socied...o/1200581.html
    Wenn ich alt bin, ziehe ich aufs Dorf und werde als der verrückte Opa bekannt, der in seinem Garten eine eigene Achterbahn errichtet hat, um die alle Kinder ihn beneiden, doch er lässt nur sein Hausschwein Rüdiger damit fahren

    Kommentar

    Lädt...
    X