Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Randale in Hamburg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Randale in Hamburg

    Liveübertragung unter:

    https://web.de/magazine/politik/g20-...ionen-32415692

  • #2
    Das ist ja heftig...

    Vorhin hat man gesehen, wie ein 1er BMW(?) anfängt, abzufackeln, wohl ein Bransatz durch die Scheibe reingeworfen. Dann kam noch ein Vermummter und hat den Außenspiegel abgetreten. Bevor Schlimmeres passierte, traf die Feuerwehr ein und konnte - zum Glück unbehelligt - den Brand löschen. Am Ende sah man noch eine junge Frau am Fahrzeug, vielleicht die Besitzerin, die nun möglicherweise auf ihrem (Total?)Schaden sitzen bleibt.

    Ist ein 1er BMW nun ein Symbol des Kapitalismus?

    Wenn man die Bilder so sieht, sollte man derartige Treffen künftig lieber auf einsamen Inselchen oder auf Flugzeugträgern veranstalten.
    Warum hassen Sozialisten die Fitness-Studios? Weil sich harte Arbeit auszahlt und sich Erfolge nicht umverteilen lassen....

    Kommentar


    • #3
      Die Vollidioten haben alle möglichen Autos abgefackelt. Da geht es nicht mehr darum irgendwelche Bonzenkarren abzufackeln, um ein Statement gegen den Kapitalismus zu setzten. Es geht hier nur um die reine Zerstörung.

      Oder warum werden "Familienkutschen" angezündet?
      Warum rennen die durch Straßen und "entglasen" kleine Läden von irgendwelchen Einzelhändlern.

      Ich schäme mich mal wieder ein Stück weit "Deutscher" zu sein. Auch wenn wir oder ich nichts dafür können, zeigt es doch mal wieder in der Welt das wir ein ganz schlimmes Volk sind.

      Kommentar


      • #4
        Nur damit hier nichts falsch verstanden wird... Ich finde Protest gut. Aber bei solchen Dingen hört es eben auf. Das sind Straftaten von Straftätern und die gehören dafür in den Knast

        Kommentar


        • #5

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Admin Beitrag anzeigen
            Nur damit hier nichts falsch verstanden wird... Ich finde Protest gut. Aber bei solchen Dingen hört es eben auf. Das sind Straftaten von Straftätern und die gehören dafür in den Knast
            Seltsam, daß man in den Medien wieder so gut wie nichts von friedlichen Demonstranten sieht und hört. Und das wäre nämlich der Großteil. Den militanten Rest braucht man als Alibi um noch weiter aufzurüsten und einzuschränken. Die Zeche zahlt - na wer wohl? Wer Lust hat könnte folgenden Beitrag lesen:

            Zitat von kubde Beitrag anzeigen
            Ein Thema, was immer mehr in den Fokus des allgemeinen Interesses rückt - welche Sorgen und Nöte bewegen unsere Mitmenschen? Besonders deutlich tritt die Thematik in einem offenen Brief eines Polizisten an's Tageslicht. Immer mehr Bürger fühlen sich von den gewählten Volksvertretern unverstanden. Es geht sogar soweit, daß man den Politikern die Abhängigkeit von Industrie und Banken nachsagt. Wie auch immer - wer Interesse hat kann den Beitrag:

            "Gedanken zum G20-Gipfel in Hamburg"

            lesen.


            "Hören Sie, liebe Staatschefs, endlich auf, sich wie bockige Kinder auf dem Schulhof zu benehmen. Es sind nicht ihre Leben, die Sie hier zu Grunde richten!"
            Wenn die Jugend die Hoffung verliert, dann hat die Gesellschaft keine Zukunft mehr

            Kommentar


            • #7
              Warum macht man solch ein Treffen nicht auf einem Flugzeugträger oder einer einsamen Insel. Wenn offizielle Schätzungen von 160 Millionen Euro Kosten für dieses Treffen ausgehen werden die tatsächlichen Kosten wohl eher um die 350 bis 400 Millionen liegen.

              Kommentar


              • #8
                Toll, die HartzIV-ler zerstören und sind gegen die, vom denen sie am kacken gehalten werden,
                die Schmeißfliegen des Schwarzen Blocks wollen doch gar nicht protestieren, sondern nur möglichst viel Schaden anrichten, auch bei Leuten, die gar nix mit dem G20 zu tun haben und denen sie dann die Autos abfackeln.
                Was für ein Abschaum.
                Wenn ich alt bin, ziehe ich aufs Dorf und werde als der verrückte Opa bekannt, der in seinem Garten eine eigene Achterbahn errichtet hat, um die alle Kinder ihn beneiden, doch er lässt nur sein Hausschwein Rüdiger damit fahren

                Kommentar


                • #9
                  Hier ein Stream mitten aus dem geschehen

                  https://www.youtube.com/watch?v=tnaNVKquuyI

                  Kommentar


                  • #10
                    Was ist eigentlich aus den guten alten Gummigeschossen + Tränengas geworden?

                    Kommentar


                    • #11

                      Da die Komentare mehrheitlich in eine Richtung gehen einmal in die andere Richtung gedacht: Was ist, wenn jetzt in Hamburg alles exakt so verläuft wie es vom Grosskapital und deren Politik Akteueren geplant ist?
                      Das G 20 Treffen ist im Zeitalter der Video Konferenzen ein eigentlich überfluessiges aber dennoch bewusst inzeniertes Ereigniss. Der Teil des Volkes , der durch die Politik Darsteller seit Jahren aus Steuergeldern finanziert wird, veranstaltet unter Anleitung von Provokateueren die gewollten Strassenschlachten gegen das Eigentum der Mittelschicht. Die Schlafschafe sind nun mit massivstem staatlichem Eingreifen einverstanden und erhalten die bereitliegende neuen Sicherheitsgesetze , die Totalueberwachung, Verbote der oeffentlichen Meinungsaeusserung, den Einsatz des Militaers im Inland gegen die eigene Bevölkerung zu jedem Anlass u.s.w.
                      Die Strassenschlachten haben in Hamburg auch zu keinerlei Schäden geführt. Weder am Eigentum, noch an der koerperlichen Unversehrtheit der Politik Darsteller noch beim Grosskapital. Es werden nur Sachen beschädigt, die die steuerzahlende Mittelschicht unverzueglich zu ersetzen hat....
                      Zuletzt geändert von heinz1965; 07.07.2017, 20:08.
                      Der mit Abstand gefährlichste Glaube, der weltweit die meisten Opfer fordert und das grösste Elend verursacht ist der Glaube an einen Staat....

                      Kommentar


                      • #12
                        Sag mal Heinz? Glaubst du das eigentlich was du so schreibst, oder ist das Satire?

                        Kommentar


                        • #13
                          @ evil admin Ich fordere nur dazu auf immer in zwei entgegengesetzte Richtungen zu denken, um sich dann eine Meinung zu bilden, die meistens irgendwo in der Mitte liegt. Der erste, nahe liegenste Gedanke ist nicht unbedingt der Richtige.... Um es bildlich und humorvoll darzustellen: Wer im dunkeln steht wird freudig auf das Licht zugehen. Wenn es gar 3 Lichter sind sollte er lieber weglaufen, dass duerfte eine Lokomotive sein....
                          Der mit Abstand gefährlichste Glaube, der weltweit die meisten Opfer fordert und das grösste Elend verursacht ist der Glaube an einen Staat....

                          Kommentar


                          • #14
                            Gerade werden Läden und Supermärkte geplündert und angezündet. Bürgerkriegsähnliche Zustände - live. Wahnsinn.
                            Warum hassen Sozialisten die Fitness-Studios? Weil sich harte Arbeit auszahlt und sich Erfolge nicht umverteilen lassen....

                            Kommentar


                            • #15
                              Schau mal n-tv die haben nen guten Stream. Ist echt erschreckend.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X