Ankündigung

Einklappen

Themen rund um Corona

Wir erleben aktuell immer mehr eine Spaltung zwischen den Menschen,
die einen sind geimpft und die anderen nicht. Die einen befürworten es
und die anderen nicht.

Mich als Eigentümer dieses Forums macht es immer sehr traurig zu sehen,
wenn sich Forenmitglieder wegen diesen oder ähnliche Themen an den Hals fallen.

Jeder hat seine Ansicht und Argumente nur gehören, die wirklich in ein
Forum das den Namen "Teneriffa-Forum" trägt?

Wir schlagen uns nun schon 2 Jahre mit dem Thema herum, und ich weiß nicht,
aber ich habe es so was von satt. Das Forum sollte sich wieder auf seine
Kompetenzen beschränken und nicht zum Corona-Forum werden.

Ab Montag, den 17.01.2022 werde ich alle Corona-Themen schließen, und auch
keine neuen mehr zulassen.

Für alle die von diesem Thema nicht genug bekommen, stehen noch die anderen
Foren zum Meinungsaustausch zur Verfügung.

Vielen Dank.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Warum Spaniens Impfkampagne so gut läuft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • aurora
    antwortet
    Zitat von Dragito Beitrag anzeigen
    ..."In Spanien brauchten wir glücklicherweise keine Impfzentren; und alles wurde "global" geregelt. Zentrale Gesundheitssysteme haben diverse Vorteile..."

    Tut mir leid, aber das nehme ich Dir nicht ab Aurora!"
    Stimmt und pardon - ich hatte mich verschrieben und meinte diese vielen Testzentren, die jetzt in D-Land wieder aufploppen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dragito
    antwortet
    Danke liebe Elfe, aber passt noch nicht. Aber immer mal im Centro de Salud nachfragen, hat bisher immer am besten geklappt 👍😁

    Einen Kommentar schreiben:


  • elfevonbergen
    antwortet
    Zitat von Dragito Beitrag anzeigen

    Also mich interessieren inzwischen nur noch die Info's:

    Wann bekommen wir die 3. Auffrischungs-Impfung?
    wenn ihr auf TF wohnt und über 70 seid könnt ihr euch über 012 den Boostertermin geben lassen.
    Mein Mann hat sich seine 3. Impfung letzte Woche im Centro de Salud geben lassen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dragito
    antwortet
    Also mich interessieren inzwischen nur noch die Info's:

    Wann bekommen wir die 3. Auffrischungs-Impfung?
    Welche Maßnahmen müssen wir beim Verlassen unseres Hauses, der Insel, des Landes beachten?
    Was müssen wir ggf. beim Reisen in andere Länder beachten?

    ALLES andere, was mit Corona zu tun hat, kommt zu ca. 90 % und mehr, dahin wo es hingehört, nämlich in den MÜLL.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dragito
    antwortet
    Zitat von Achined Beitrag anzeigen
    "Laut Hausarzt hatten meine Frau und ich wohl schon Corona im Sommer, leichter Verlauf, eine Bronchitis, weiter nichts, also sollten auch noch genug Antikörper vorhanden sein.

    Und da wir uns immer an die Abstands-Hygiene-Maskenregeln halten, ist das wohl noch, wie seit 97 Wochen, ausreichend, gut über die Runden zu kommen...."
    SUCH DEN FEHLER !

    Trotz "Eurer" Maßnahmen hattet Ihr "wohl" Corona...also eher nicht 97 Wo ausreichend! Dann hattet Ihr Glück.
    Aber eins ist sicher, Ihr seid wohl eher keine Gefahr für andere und wenn Ihr Eure Besucher testet, kann es ja noch weiterhin gut gehen. Aber sicher ist auch, Ihr gehört zu den Ausnahmen, denn so selber schützen kann man sich nur, wenn man im Ruhestand ist oder nur online arbeitet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Benni
    antwortet
    Ich weiss jetzt gar nicht wer hier alles nicht geimpft ist, aber man impft sich ja zum eigenen Schutz. Ich zumindest, und wer sich nicht impfen lässt geht in das größere Risiko.

    Auch mit Impfung sollte man die bekannten Regeln beachten und sich einigermassen Vorsichtig verhalten! 😎

    Einen Kommentar schreiben:


  • Achined
    antwortet
    Und bei 39 Aktiven Fällen in ganz Asturien ist hier im Dorf nix los.
    Aktuell ein Infizierter

    Einen Kommentar schreiben:


  • Achined
    antwortet
    Laut Hausarzt hatten meine Frau und ich wohl schon Corona im Sommer, leichter Verlauf, eine Bronchitis, weiter nichts, also sollten auch noch genug Antikörper vorhanden sein.

    Und da wir uns immer an die Abstands-Hygiene-Maskenregeln halten, ist das wohl noch, wie seit 97 Wochen, ausreichend, gut über die Runden zu kommen.
    Keine Menschenmassen, Wandern in der Natur, kein Einkaufen zu Stoßzeiten, wuseln im Garten und gut ist, aus dem Alter, zwanghaft Party machen zu müssen, sind wir Gott sei Dank raus.

    Und mit Touris müssen wir uns zum Glück auch nicht beschäftigen, die dann die eine oder andere Überraschung mitbringen könnten.
    Zuletzt geändert von Achined; 14.11.2021, 10:35.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dragito
    antwortet
    Es geht immer noch um die Verhinderung eines schweren Verlaufs.
    Mit Deiner Einstellung kann man Dir nur viel Glück wünschen und denk mal ab und zu an die "Zauberin" und ihre letzten Worte...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Achined
    antwortet
    https://www.bild.de/politik/inland/p...6612.bild.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dragito
    antwortet
    You do not have permission to view this gallery.
    This gallery has 1 photos.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dragito
    antwortet
    ..."In Spanien brauchten wir glücklicherweise keine Impfzentren; und alles wurde "global" geregelt. Zentrale Gesundheitssysteme haben diverse Vorteile..."

    Tut mir leid, aber das nehme ich Dir nicht ab Aurora!

    Auf Teneriffa und auch Gran Canaria, gab es mehrere Impfzentren. Und auch auf dem Festland wird es nicht ohne Impfzentren gegangen sein, denn es ging ja nun um Millionen Impfungen, was nirgendwo ohne Zentren zu schaffen wäre.

    Gemäß Meldung im Teneriffa-Wochenblatt 7.7.21:
    ..."Wie das Gesundheitsamt mitteilte, wurden am Sonntag, dem 4. Juli, innerhalb von 24 Stunden in dem Impfzentrum in La Laguna 8.028 Personen im Alter zwischen 40 und 59 Jahren geimpft...."

    Einen Kommentar schreiben:


  • aurora
    antwortet
    In Spanien brauchten wir glücklicherweise keine Impfzentren; und alles wurde "global" geregelt. Zentrale Gesundheitssysteme haben diverse Vorteile. Persönlich fand ich es keine gute Entscheidung, das zentrale Gesundheitssystem der DDR nach dem Mauerfall nicht zu übernehmen. Ich bin ein Fan gesamtgesellschaftlicher Grundversorgung überall, wo es um Grundversorgung geht. Im Gesundheitswesen ganz ohne "Fallpauschalen" - die ich ziemlich schrecklich finde.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dragito
    antwortet
    Bei vielen, gerade den ältesten geht die Impfung auf den 1. Geburtstag zu! Also muss mit Nachdruck die 3. Dosis verabreicht werden! Hauptsache die Schließung der Impfzentren erweist sich nicht als Fehler. Bei vielen wird der Schutz vielleicht noch bei 40 %
    liegen und bei AstraZeneca noch niedriger. Also auch hier ist Eile geboten.🤔

    Einen Kommentar schreiben:


  • aurora
    hat ein Thema erstellt Warum Spaniens Impfkampagne so gut läuft.

    Warum Spaniens Impfkampagne so gut läuft

    Heute bei tagesschau.de:

    https://www.tagesschau.de/ausland/eu...quote-101.html
Lädt...
X