Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Briten haben erneut mit leeren Supermarktregalen zu kämpfen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Briten haben erneut mit leeren Supermarktregalen zu kämpfen

    Im Zuge des Brexits leerten sich in Teilen Großbritanniens zu Jahresbeginn die Supermarktregale, nun tritt das Problem offenbar erneut auf: Nachdem Hunderttausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einzel- und Großhandel dazu aufgefordert wurden, sich in Quarantäne zu begeben, blieben viele Regale leer. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters und beruft sich auf Daten der Gesundheitsbehörde NHS. Demnach waren fast 620.000 Beschäftigte in England und Wales per App aufgefordert worden, sich wegen Kontakten mit Infizierten zehn Tage in Quarantäne zu begeben. Auch britische Tageszeitungen brachten an diesem Donnerstag Bilder mit leeren Supermarktregalen auf ihren Titelseiten.


    https://www.spiegel.de/wirtschaft/gr...868de764b7-amp
    Kennt ihr schon "Last Christmas" von wham?
    So'n Weihnachtslied.
    Ist ganz cool.
    Sollten sie jedes Jahr spielen.
    Hat das Zeug zum Klassiker.

  • #2
    Die Sieben-Tage-Inzidenz im Zusammenhang mit Covid-19 steigt seit Tagen und liegt aktuell bei 460. Für Freitag, 23. Juli 2021 wurden 36.654 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 gemeldet. Die Todesfälle erhöhten sich kurz zuvor innerhalb einer Woche um rund 50 Prozent.
    Kennt ihr schon "Last Christmas" von wham?
    So'n Weihnachtslied.
    Ist ganz cool.
    Sollten sie jedes Jahr spielen.
    Hat das Zeug zum Klassiker.

    Kommentar


    • #3
      Mitarbeiter aus systemrelevanten Berufen können sich durch tägliche Tests von der Quarantäne befreien. Der Brexit trägt wohl eher zu den fehlenden Waren bei ...

      PS: In Quarantäne muss in UK jeder, der durch die Covid-App einen "Ping" erhält. Wird in UK deshalb "Pingdemic" genannt - als Wortspiel von "Pandemic" = Pandemie.

      Kommentar


      • #4
        Ich weiss nicht ob das eine Posse sein soll, ist aber schon echt grotesk

        https://www.bild.de/politik/inland/p...4096.bild.html



        😎

        Kommentar


        • #5
          Die haben es so gewollt und sind auf die Lügen von dem Clown hereingefallen, kein Mitleid.
          Aber zumindest bei Corona sind die jetzt auf Platz 2 Weltweit, Danke Freedom Day.

          In einem Monat 1.100.000 / aktuell 300.000 pro Woche an Neuinfektionen und 3400 Tote /Monat

          Sollte ja bald gar keine Ungeimpfte geben, die es dahinrafft bei der tollen Impfquote dort.
          Zuletzt geändert von Achined; 24.10.2021, 19:37.
          Kennt ihr schon "Last Christmas" von wham?
          So'n Weihnachtslied.
          Ist ganz cool.
          Sollten sie jedes Jahr spielen.
          Hat das Zeug zum Klassiker.

          Kommentar


          • #6
            Habe auch kein Mitleid.

            Die Impfquote ist in UK auf vergleichsweise niedrigem Niveau wie eingefroren. Mich erstaunt eher, dass bei - seit Monaten - so vielen Infizierten die Inzidenz nicht sinkt. Auf unserer Insel sorgen bisweilen ungeimpfte Touristen (..inkl. 4 ungeimpfter Gäste von uns ....) für erhöhte Inzidenzwerte. Delta flutscht halt durch, weil m.E. viel zu viel Zeit zwischen Test und Einreise erlaubt ist.

            Kommentar


            • #7
              Eben Delta. Die Inzidenz sinkt nicht, wg. recht hoher Fallzahlen überwiegend ungeimpfter, aber auch Impdurchbruch zuletzt gestiegen.... und das in D, GB, US, RUS und paar andere Länder.

              Mal sehen wo es hindreht.🙃

              Kommentar


              • #8
                Hier sehe ich kein Problem - wir haben auf Lanzarote eine Impfquote von gut 85%. Wer sich hier nicht impfen lässt, sind i.d.R. "besserwissende", mitteleuropäische Resis (die glücklicherweise kaum Bezug zu den Hiesigen haben), diverse, ziemlich abergläubische Afrikaner sowie in ominösen, christlichen Sekten engagierte Südamerikaner. Die Besserwisser diskutieren tatsächlich noch immer - scheinen nichts anderes zu tun zu haben. So manche Südamerikaner rennen nach wie vor eifrig zum Anti-Corona-Gebet; und so manche Afrikaner werfen - wie seit eh und je - Knochen oder so, um in ihre rosige Zukunft blicken zu lassen.

                OK. Das war jetzt etwas überspitzt; aber doch mit einer ziemlichen Portion Realität versehen ;)

                Kommentar


                • Achined
                  Achined kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Voodoo und beten hilft auf jeden Fall, sieht man ja beim Vulkan, der ist ja förmlich eingefroren seit der Prozession dort

                  Und mit Impfquote 85 % müsste doch laut der Impf-Fans schon längst Herdenimmunität erreicht sein....

              • #9
                Ganz krass: Supermärkte "faken" jetzt die Anwesenheit von Waren mit Pappplakaten (huch, dreimal p).

                https://www.dailymail.co.uk/news/art...ly-crisis.html

                https://www.focus.de/finanzen/news/a..._24357941.html

                Kommentar


                • #10
                  Es wird bei uns auch nicht mehr lange dauern!

                  Güter, Arbeitskräfte, Energie
                  Jetzt kommt die Ära der Knappheiten

                  https://www.manager-magazin.de/polit...d-2c69fff5c6db


                  Sehe ich genau so wie in dieser Kolumne von Henrik Müller.
                  Fatta la legge, trovato l’inganno

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X