Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Corona-Immunität: Wie lange schützen Infektion und Impfung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Corona-Immunität: Wie lange schützen Infektion und Impfung?

    Menschen, die bereits an Covid-19 erkrankt waren, sind zu 80 Prozent vor einer Reinfektion geschützt. Bei den Über-65-Jährigen war das allerdings nur bei 47 Prozent der Fall



    Wie lange schützt die Impfung?


    Da sie erst seit wenigen Monaten in großer Zahl verimpft werden, ist auch bei den Impfstoffen noch nicht klar, wie lange die damit erreichte Immunität tatsächlich anhält. Experten gehen aber nach den bisherigen Daten davon aus, dass eine Impfung für mindestens sechs Monate sicher wirkt. Wie gut die Impfstoffe und auch durchgemachte Infektionen vor künftigen Virusvarianten schützen, lässt sich heute noch nicht abschätzen. Möglicherweise wird eine regelmäßige Auffrischimpfung mit an die neuen Varianten angepassten Vakzinen erforderlich sein


    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundhe...orona7436.html
    Ab Inzidenz 300 wird die große Pause für die 2B gestrichen.

  • #2
    D.h. nach der Impfung ist vor der Impfung. Also in Zukunft alle 6 Monate eine Nachimpfung? Das ist die Lizenz zum Gelddrucken für die Hersteller der Impfmittel. Würde sich bei so regelmäßigen Impfungen erhöhen sich dann auch irgendwann die Risiken???
    Was ein Akt. Dafür hier jedesmal zum Centro de Salud oder in die Uniklinik??? Prost Mahlzeit.....
    Aber "Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird" und kommt "Zeit kommt Rat" ....
    Also 5 EUR ins Phraseschwein und "Tee trinken und abwarten"
    live long and prosper

    Kommentar

    Lädt...
    X