Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Furchtbares Busunglück in der Nähe von Bayreuth

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Furchtbares Busunglück in der Nähe von Bayreuth

    Bei einem verheerenden Busunglück in der Nähe von Bayreuth auf der A9 sind vermutlich 18 Personen ums Leben gekommen. Etliche wurden verletzt. Der Bus war auf einen LKW aufgefahren und stand sofort in Flammen.

    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/busunglueck-auf-a9-in-bayern-fahrzeug-gehoerte-firma-aus-sachsen-aid-1.6923697


    Nähere Angaben auch hier:

    https://www.sz-online.de/nachrichten/tote-bei-busunglueck-auf-der-a9-3718559.html
    ein bisschen längs, ein bisschen quer, selber denken ist nicht schwer

  • #2
    Hat ganz schön gebrannt, schrecklich, der Bus war erst drei Jahre alt und im April problemlos durch den TÜV.

    Vielleicht Sekundenschlaf vom Fahrer....


    http://www.bild.de/news/inland/news-inland/a9_busunglueck_ursachen-52419842.bild.html
    Der Vorteil an der Pandemie ist, dass man den Montag als nicht mehr so schlimm empfindet, weil mittlerweile einfach jeder andere Tag genauso scheiße ist.

    Kommentar


    • #3
      Und KEINE Rettungsgasse wurde gebildet !

      Verantwortungslose, eitle Autofahrer: Eure Eltern haben im Bus sitzen können !
      Hoy no me puedo levantar, me tiemblan las piernas y me siento fatal.
      ¡ Mañana lo intentaré otra vez, lo prometo !

      ( Y me sigue costando ! )

      Kommentar


      • #4
        Was hatte denn der LKW geladen? Leicht Brennbares/Brandbeschleunigendes? Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Bus komplett in Flammen aufgeht ohne irgend eine "Fremdeinwirkung".

        Kommentar


        • #5
          Kommt mir auch merkwürdig vor. Sogenannte Experten spekulieren, der hätte schon vor dem Aufprall gebrannt, aber dafür müsste es doch Zeugen geben. Zu der Ladung des LKW gibts wohl noch nichts Offizielles. Mal sehen, ob der überlebende Fahrer was Brauchbares aussagen kann.
          ein bisschen längs, ein bisschen quer, selber denken ist nicht schwer

          Kommentar

          Lädt...
          X