Ankündigung

Einklappen

Themen rund um Corona

Wir erleben aktuell immer mehr eine Spaltung zwischen den Menschen,
die einen sind geimpft und die anderen nicht. Die einen befürworten es
und die anderen nicht.

Mich als Eigentümer dieses Forums macht es immer sehr traurig zu sehen,
wenn sich Forenmitglieder wegen diesen oder ähnliche Themen an den Hals fallen.

Jeder hat seine Ansicht und Argumente nur gehören, die wirklich in ein
Forum das den Namen "Teneriffa-Forum" trägt?

Wir schlagen uns nun schon 2 Jahre mit dem Thema herum, und ich weiß nicht,
aber ich habe es so was von satt. Das Forum sollte sich wieder auf seine
Kompetenzen beschränken und nicht zum Corona-Forum werden.

Ab Montag, den 17.01.2022 werde ich alle Corona-Themen schließen, und auch
keine neuen mehr zulassen.

Für alle die von diesem Thema nicht genug bekommen, stehen noch die anderen
Foren zum Meinungsaustausch zur Verfügung.

Vielen Dank.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Condor Übernahme durch LOT geplatzt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Condor Übernahme durch LOT geplatzt

    https://www.airliners.de/pgl-mutter-condor-kauf/54800

    Vorübergehende Verstaatlichung rückt nun näher
    Ich komme jetzt langsam in ein Alter, in dem man bewusst ein paar Kilos zunimmt, um seine Haut zu straffen


  • #2
    Oder Lufthansa übernimmt und beseitigt Kongruenz.

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...ressenten.html
    +++COVID-19+++

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Keule Beitrag anzeigen
      Oder Lufthansa übernimmt und beseitigt Kongruenz.

      ........ aktuell sicherlich schon genug Überkapazitäten, plus Kurzarbeit ........... und das sicherlich bis Ende des Jahres!

      Kommentar


      • #4
        In der aktuellen Situation wird man die Condor , so vermute ich mal, verstaatlichen und dann 'peu à peu' abwickeln. Die LH hatte Conor bereits mal und wird sie kaum übernehmen. Di LH weiß selber nicht wie sie ihre Mitarbeiter und das Material einsetzen soll. Selbst bei der LH wird es mittelfristig spührbare Jobverluste geben. Aktuell ließe sich die Condor nicht mal verschenken zumal das Flugmaterial, um es vorsichtig zu auszudrücken, in die Jahre gekommen ist. Das müsste in den näcshten Jahren mehr oder weniger komplett ausgetauscht werden.

        Kommentar


        • #5
          Laut Pressekonferenz Lufthansa schreiben sie selbst durch Corona 1 Million Euro Verlust pro Stunde (!) ein, da sitzt das Geld momentan auch nicht so locker.
          Ich komme jetzt langsam in ein Alter, in dem man bewusst ein paar Kilos zunimmt, um seine Haut zu straffen

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Keule Beitrag anzeigen
            Oder Lufthansa übernimmt und beseitigt Kongruenz.

            https://www.welt.de/wirtschaft/artic...ressenten.html
            LH hatte im Herbst schon längst abgewunken.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Canarias Beitrag anzeigen
              LH hatte im Herbst schon längst abgewunken.
              Ja, aber die Situation ist ja wg. Coronasonderbedingungen kaum vergleichbar. Das ganze wird sicher davon abhängen, ob mittels Condor ein weiterer Schub an Staats- oder Euroknete eingefahren werden kann. Andererseits, das Flottenalter ist hoch und akuter Personalbedarf besteht sicher nicht. Könnte nur um die Marke gehen..vielleicht ne Intergration Eurowings/Condor zu einer Marke. Würde den Namen Condor bevorzugen, an den Wings hängt das Alpendrama und Condor stand mal für hohe Qualität im Charter. Wenn dem Max-Unglücksvogel tatsächlich irgendwann wieder ne Starterlaubnis erteilt wird, könnte sich Condor auch gleich vernünftig differenzieren, indem man auf Airbus setzt.

              Kommentar


              • #8
                Mir wäre die LH auch deutlich das liebste, Denke aber echt nicht, dass die sich das z. Zt. and Bein binden wollen.

                Glaube eher an einen weiteren staatlichen Eingriff.
                Hoffe sehr, dass Condor bleibt und nicht hopps geht.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von SanLorenzo5 Beitrag anzeigen

                  Wenn dem Max-Unglücksvogel tatsächlich irgendwann wieder ne Starterlaubnis erteilt wird, könnte sich Condor auch gleich vernünftig differenzieren, indem man auf Airbus setzt.
                  :scratch_one-s_head: Das wage ich zu bezweifeln. Airbus ist auf Jahre hin ausgebucht. Condor mus die Maschinen aber recht zügig austauschen. Also bleibt nur Boeing. Und dann wird man, weil man viel kurz und Mittelstrecke bedient, vermutlich auf die von dir so heißgeliebte MAX setzen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Au Sch..ße - diese Schrotteile, da setze ich mich nicht rein.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X