Ankündigung

Einklappen

Themen rund um Corona

Wir erleben aktuell immer mehr eine Spaltung zwischen den Menschen,
die einen sind geimpft und die anderen nicht. Die einen befürworten es
und die anderen nicht.

Mich als Eigentümer dieses Forums macht es immer sehr traurig zu sehen,
wenn sich Forenmitglieder wegen diesen oder ähnliche Themen an den Hals fallen.

Jeder hat seine Ansicht und Argumente nur gehören, die wirklich in ein
Forum das den Namen "Teneriffa-Forum" trägt?

Wir schlagen uns nun schon 2 Jahre mit dem Thema herum, und ich weiß nicht,
aber ich habe es so was von satt. Das Forum sollte sich wieder auf seine
Kompetenzen beschränken und nicht zum Corona-Forum werden.

Ab Montag, den 17.01.2022 werde ich alle Corona-Themen schließen, und auch
keine neuen mehr zulassen.

Für alle die von diesem Thema nicht genug bekommen, stehen noch die anderen
Foren zum Meinungsaustausch zur Verfügung.

Vielen Dank.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Spanien: Bewegungsdaten von 40 Millionen Mobilfunknutzern werden ausgewertet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spanien: Bewegungsdaten von 40 Millionen Mobilfunknutzern werden ausgewertet

    Für Studienzwecke und anonym, heißt es. Das Nationale Statistikinstitut ist mit der Auswertung der Daten betraut worden.

    https://elpais.com/economia/2020-04-...ronavirus.html

  • #2
    Macht man in Deutschland schon 1 Woche

    https://www.bild.de/news/inland/news...8262.bild.html
    ​​​​​​​
    +++COVID-19+++

    Kommentar


    • #3
      Hier mal ein Artikel aus der FAZ zur Ausgangssperre und zu Verstößen in Spanien.

      Neben der schon sprichwörtlichen "HUNDEVERMIETUNG" werden weitere Beispiele für Verstöße aufgeführt, Darunter finden sich auch Verstöße gegen die öffentliche Ordnung, die darin bestehen, dass per Blick auf den Kassenbon durch die Polizei geprüft wird, ob auch tatsächlich nur der nächstgelegene Supermarkt aufgeführt wurde (Barcelona). Weiß jemand, ob so eine Verordnung auch hier besteht? Andernorts muss für mindestens 30 € eingekauft werden.

      Die Zahlen sind imposant: "Mehr als 250.000 Strafanträge wurden bisher erstattet, Polizisten nahmen mehr als 2100 Personen fest. Allein am vergangenen Dienstag meldete das Innenministerium 150 Festnahmen und 18.000 Anzeigen – und ähnlich hohe Zahlen sind mittlerweile Alltag." Bei Strafen von 600 bis 30.000 € kommt da was zusammen....

      Hier der ganze Artikel:
      Die wochenlangen Isolierungsmaßnahmen führen in der spanischen Bevölkerung zu wachsendem Unmut. Um doch einmal das Haus zu verlassen,...

      Kommentar

      Lädt...
      X