Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe für Autonomos

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe für Autonomos

    CRISIS DEL CORONAVIRUSEl Gobierno rectifica y todos los autónomos podrán solicitar una ayuda de 700 euros y no pagar cuota

    El presidente de ATA, Lorenzo Amor, ha comunicado en la red social Twitter que el Ejecutivo permitirá que los trabajadores por cuenta propia accedan de este modo a la exoneración de las cuotas


    Die Regierung hat dies korrigiert und die Selbständigen können einen Zuschuss von 700 Euro erhalten und keine Gebühren mehr zahlen.
    Der Präsident der ATA, Lorenzo Amor, hat die Selbständigen aufgefordert, einen Antrag auf Einstellung der Tätigkeit zu stellen, um die Gebührenbefreiung und diese Hilfe in Anspruch nehmen zu können. Von nun an und solange der Alarmzustand anhält, wird eine Verwaltungseinheit die Selbstständigen übernehmen und Beiträge leisten, so dass die Registrierung in der Sozialversicherung beibehalten wird.
    Die Formalitäten können begonnen werden, und die entsprechende Leistung wird monatlich in Rechnung gestellt und kann um einen Monat verlängert werden.



    Nachdem der Präsident der ATA am vergangenen Dienstag die wirtschaftlichen Maßnahmen zur Linderung der Krise des Coronavirus bekannt gegeben hatte, berichtete er, dass 1,6 Millionen Selbständige in der Gosse blieben, weil sie die neue Leistung für diese Gruppe nicht kassieren konnten und weiterhin Leistungen zahlen würden. In einem heute vom ABC veröffentlichten Interview erinnert Amor daran, dass sie 18% der Beschäftigten in Spanien ausmachen. "Die Kosten für die Befreiung aller Selbstständigen von den Beiträgen, nicht nur einiger wie vorgesehen, betragen 1.000 Millionen pro Monat,


    Amor hat die Regierung mehrfach um Hilfe gebeten, denn wenn sich der Alarmzustand über die nächsten zwei Monate hinzieht, haben die Selbständigen kein Einkommen und sollten daher keine Sozialversicherungsbeiträge zahlen. Bis zur Berichtigung der Exekutive verlangte das Gesetz, dass die Selbständigen, um Zugang zu dieser Hilfe zu erhalten, aus der Staatskasse und der Sozialversicherung entfernt werden mussten, was die Million Selbständiger mit Arbeitnehmern nicht tun konnten, da sie zuerst ihre Mitarbeiter entlassen mussten.


    "Wenn dies geschieht, wird es nicht nur endgültige Entlassungen geben, sondern viele werden lange brauchen, um wieder eingestellt zu werden, weil sie sich erst erholen müssen. Wenn sie sich dieser Tatsache nicht bewusst sind, kann es lange dauern, bis sich die Beschäftigung wieder erholt", warnte Amor.
    https://www.abc.es/economia/abci-gob...m.facebook.com
    Zuletzt geändert von Zauberin60; 19.03.2020, 15:44.

  • #2
    Das Gesetz dazu:


    https://www.boe.es/buscar/doc.php?id=BOE-A-2020-3824

    Kommentar

    Lädt...
    X