Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus auf den Kanaren: Entwicklung der Zahlen im Überblick

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Teneriffa runtergestuft auf "3"
    Gut so

    Kommentar


    • 3.9.21

      Heute wurden für die Kanaren 159 Fälle gemeldet, für Teneriffa 81 (> Quelle).

      Provinz Las Palmas +75:
      54 auf Gran Canaria,
      6 auf Lanzarote,
      15 auf Fuerteventura.

      Provinz Santa Cruz de Tenerife +84:
      81 auf Teneriffa,
      2 auf La Palma,
      0 auf La Gomera,
      1 auf El Hierro.

      7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner:

      Kanaren gesamt: 52

      Provinz Las Palmas: 51
      Gran Canaria: 51
      Lanzarote: 48
      Fuerteventura: 56

      Provinz Santa Cruz de Tenerife: 54
      Teneriffa: 59
      La Palma: 11
      La Gomera: 23
      El Hierro: 27
      Kanaren Coronavirus Diagramm030921.png

      Kommentar


      • 4.9.21

        Heute wurden für die Kanaren 131 Fälle gemeldet, für Teneriffa 44 (> Quelle).

        Provinz Las Palmas +87:
        66 auf Gran Canaria,
        6 auf Lanzarote,
        15 auf Fuerteventura.

        Provinz Santa Cruz de Tenerife +44:
        44 auf Teneriffa,
        0 auf La Palma,
        0 auf La Gomera,
        0 auf El Hierro.

        7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner:

        Kanaren gesamt: 47

        Provinz Las Palmas: 47
        Gran Canaria: 45
        Lanzarote: 44
        Fuerteventura: 58

        Provinz Santa Cruz de Tenerife: 48
        Teneriffa: 52
        La Palma: 11
        La Gomera: 23
        El Hierro: 27
        Kanaren Coronavirus Diagramm040921.png

        Kommentar


        • 5.9.21

          Heute wurden für die Kanaren 105 Fälle gemeldet, für Teneriffa 28 (> Quelle).

          Provinz Las Palmas +75:
          53 auf Gran Canaria,
          11 auf Lanzarote,
          11 auf Fuerteventura.

          Provinz Santa Cruz de Tenerife +30:
          28 auf Teneriffa,
          0 auf La Palma,
          1 auf La Gomera,
          1 auf El Hierro.

          7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner:

          Kanaren gesamt: 45

          Provinz Las Palmas: 47
          Gran Canaria: 45
          Lanzarote: 43
          Fuerteventura: 64

          Provinz Santa Cruz de Tenerife: 43
          Teneriffa: 47
          La Palma: 11
          La Gomera: 28
          El Hierro: 18
          Kanaren Coronavirus Diagramm050921.png

          Kommentar


          • 6.9.21

            Heute wurden für die Kanaren 101 Fälle gemeldet, für Teneriffa 44 (> Quelle).

            Provinz Las Palmas +56:
            49 auf Gran Canaria,
            3 auf Lanzarote,
            4 auf Fuerteventura.

            Provinz Santa Cruz de Tenerife +45:
            44 auf Teneriffa,
            1 auf La Palma,
            0 auf La Gomera,
            0 auf El Hierro.

            7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner:

            Kanaren gesamt: 44

            Provinz Las Palmas: 47
            Gran Canaria: 46
            Lanzarote: 37
            Fuerteventura: 64

            Provinz Santa Cruz de Tenerife: 41
            Teneriffa: 44
            La Palma: 12
            La Gomera: 28
            El Hierro: 18
            Kanaren Coronavirus Diagramm060921.png

            Kommentar


            • Beitrag sponsored by Pfizer
              Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

              Kommentar


              • Zitat von Achined Beitrag anzeigen
                Beitrag sponsored by Pfizer
                Bitte sag genau woran du dies zu erkennen glaubst, andernfalls deute ich es als das berühmte Pfeifen im Wald.
                Quelle ist zum einen die Johns Hopkins University zum anderen das Medical Center, in dem gedreht wurde.

                Wie sagte die verzweifelte Intensivschwester: "es sind alles Ungeimpfte" früher sein es ältere Menschen mit Vorerkrankungen gewesen, die auf Intensiv gelandet seien, jetzt seine es junge, ganz normale aber ungeimpfte Menschen. Sie kümmere sich gerade um einen 40-jährigen. Die Ungeimpften bereuten es oft, sich nicht impfen lassen zu haben und dann WERDEN SIE INTUBIERT. Manche überlebten, andere eben nicht.

                Es ist doch ganz einfach: wer noch nicht geimpft ist, wird sich in den nächsten 1-1,5 Jahren anstecken und die Nebenwirkungsrate und die Todesrate bei einer Erkrankung ist wesentlich höher als die bei der Impfung. Einige Experten sehen das sogar noch in diesem Winter. Der Chef der Krankenkassenvereinigung sagt ganz klar: nächstes Frühjahr ist die Pandemie vorbei, dann gibt es nur noch Geimpfte, Genesene oder eben Verstorbene. Jeder hat die Wahl. Es sei denn, er setzt nie wieder einen Fuß vor die Tür. Denn es wird dann nach einiger Zeit keinerlei Maßnahmen mehr geben, die die Ungeimpften schützen, warum auch?

                Kommentar


                • Israels Krankenhäuser voll mit Geimpften.

                  Und nu????

                  https://spectator.com.au/2021/08/mos...for-australia/

                  Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

                  Kommentar


                  • 7.9.21

                    Heute wurden für die Kanaren 102 Fälle gemeldet, für Teneriffa 49 (> Quelle).

                    Provinz Las Palmas +47:
                    35 auf Gran Canaria,
                    3 auf Lanzarote,
                    9 auf Fuerteventura.

                    Provinz Santa Cruz de Tenerife +55:
                    49 auf Teneriffa,
                    3 auf La Palma,
                    0 auf La Gomera,
                    3 auf El Hierro.

                    7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner:

                    Kanaren gesamt: 43

                    Provinz Las Palmas: 45
                    Gran Canaria: 44
                    Lanzarote: 33
                    Fuerteventura: 66

                    Provinz Santa Cruz de Tenerife: 40
                    Teneriffa: 43
                    La Palma: 16
                    La Gomera: 23
                    El Hierro: 45
                    Kanaren Coronavirus Diagramm070921.png

                    Kommentar


                    • Zitat von Achined Beitrag anzeigen
                      Israels Krankenhäuser voll mit Geimpften.

                      Und nu????

                      https://spectator.com.au/2021/08/mos...for-australia/
                      Leider konntest du ja nicht belegen, dass Pfizer angeblich den Beitrag aus den USA sponsorte, schade, also doch nur Pfeifen im Wald. War ja eh klar.

                      Israel hat die meisten Menschen schon vor vielen Monaten mit Biontech geimpft, dieser Schutz lässt nach 6-8 Monaten eben etwas nach, das ist ja längst bekannt. Wären sie überhaupt nicht geimpft, wäre es wesentlich schlimmer. Auch da lohnt es sich etwas genauer hinzusehen:

                      https://www.infranken.de/ueberregion...er-art-5273347

                      https://www.spiegel.de/wissenschaft/...d-f3df354f696a

                      Dazu kommt, dass es in Israel 2 Gruppen gibt, die nur sehr geringe Impfraten haben. Zum einen die sehr abgeschottet lebenden orthodoxen Juden, also die ganz Strenggläubigen und zum anderen die Gruppe der arabischen Bevölkerung, die auch eher abgeschottet leben. Insgesamt hat Israel eine Impfquote von ca. 70%, also gar nicht so hoch, wie man gemeinhin vermutet. Sie haben eben nur am Anfang geimpft wie die Weltmeister, weil sie den Impfstoff hatten. Die EU hat doch inzwischen quasi gleich gezogen und liegt nun sogar vor den USA.

                      Kommentar


                      • Nikolaus Blome, ein gescheiter Kopf:
                        https://www.spiegel.de/politik/deuts...5-a4b4c52906bc

                        Kommentar


                        • Zitat von Andrea1958 Beitrag anzeigen

                          Leider konntest du ja nicht belegen, dass Pfizer angeblich den Beitrag aus den USA sponsorte, schade, also doch nur Pfeifen im Wald. War ja eh klar.
                          Wie können laut Deinem Sensations-Bericht die Krankenhäuser "überlaufen", wenn laut RKI die Hospitalisierungsrate bei 1,79 /100.000 liegt und sich auf dem Niveau bleibend bewegt?
                          Deiner Logik folgend müsste die Quote doch bei 50% liegen, damit man das in den Kliniken überhaupt bemerkt.

                          Na ja, was solls......
                          Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

                          Kommentar


                          • Wenn du den Beitrag doch etwas genauer anschaust, siehst du, dass er sich in den USA abspielt, es ist das Maine Medical Center, deshalb sprechen die Krankenschwestern auch englisch bzw. amerikanisch.
                            Die RKI-Hospitalisierungsrate ist da halt irrelevant.
                            Hier der Originalbeitrag auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=Dz5ZVxWit3w

                            Kommentar


                            • In Amerika ist ja wohl eine vollkommen andere Ausgangslage als hier in Spanien oder generell in Europa. Die Hillbillys Intelligenz-Verweigerer aus Gewissensgründen mit ihrem Häuptling Trump machen da sicherlich den Hauptanteil der UVI Belegung aus, siehe die Reihe der Speichellecker von Trump, einige Moderatoren, die es nun erwischt hat oder die verstrahlten Evangelisten,
                              ​​​​weil eben das Saufen von Chlorbleiche und Wurmmittel nix nutzen, auch wenn man dazu 20x pro Tag betet und sonst strikt jede Schutzmaßnahme ablehnt.

                              Es sind ja in den USA die Staaten am meisten betroffenen, deren Republikanischen Gouverneure vehement Masken, Abstandsregeln usw. ablehnen.
                              Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X