Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Omeprazol und die Lüge, ein Magenschützer zu sein

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Omeprazol und die Lüge, ein Magenschützer zu sein

    Omeprazol ist eines der meistverkauften Generika in Spanien, und da Ranitidin vom Markt genommen wurde, werden seine Verkäufe noch viel stärker steigen. Das Problem ist, dass es nicht so verwendet wird, wie es sein sollte, oder dass die Behandlungszeit fast lebenslang verlängert wird, wobei die Probleme, die es Ihnen bereiten kann, vergessen werden.

    Insbesondere ist Omeprazol ein Protonenpumpenhemmer, PPI. Es ist eines der am weitesten verbreiteten Vorschriften, und dies mag eher ein allgemeines Problem als eine Lösung sein. Es wird häufig bei Magengeschwüren oder Magenrückfluss verwendet.

    In der Vergangenheit waren Operationen von Magengeschwüren an der Tagesordnung, bis sich herausstellte, dass eine Omeprazol-Behandlung diese in etwa zwei Wochen beseitigen konnte. Dieser Befund war jedoch auch gleichbedeutend mit einer Überbeanspruchung einer solchen Behandlung, ohne dass der Patient einen Grund hatte, sie zu nehmen.

    PPIs verringern die Säurefreisetzung aus Ihrem Magen um bis zu 80%. Wenn der Magen keine Säuren hat, hat er weder Geschwüre noch Reflux, aber die Nahrung wird mit diesen Säuren verdaut.

    Komplikationen mit Omeprazol
    Omeprazol
    Studien zeigen, dass die langfristige Einnahme von Omeprazol ernsthafte Probleme für Sie verursachen kann. PPIs können Sie haben:

    Vitamin B12-Mangel.
    Magnesium-Mangel.
    Neurologische Störungen.
    Erhöhtes Risiko von Knochenbrüchen.
    Erhöhtes Risiko einer Lungenentzündung.
    Erhöhte kardiovaskuläre Erkrankungen.
    Herzinfarkt.
    Die Leute denken, Omeprazol schütze den Magen und das stimmt überhaupt nicht. Was dieses Medikament bewirkt, ist, wie ich Ihnen bereits sagte, NICHT, um einen Film zu schaffen, der den Magen schützt. Es funktioniert auch nicht bei allen Magenerkrankungen, die es gibt, bei weitem nicht.

    Wenn Sie ein Leben lang essen wollen, wird die vorherige Einnahme einer Pille Omeprazol nicht verhindern, dass Sie sich schlecht fühlen, schützt nicht vor den starken Medikamenten, die Sie einnehmen werden, und wirkt auch nicht, wenn Sie Bauchschmerzen haben, dafür brauchen Sie ein Schmerzmittel.

    Das Problem kommt von der Art und Weise, wie wir Omeprazol gemeinhin als "Magenschützer" bezeichnen. Es ist kein Beschützer, sondern ein "gastrischer Inhibitor". Es gehört zur PPI-Familie und was es tut, ist hemmen, nicht schützen. Das sollte Ihnen sehr klar sein, um das Konzept zu verstehen, dass Sie Omeprazol nicht als Magenwunderpille einnehmen sollten.

    Risiko-Faktoren

    Es gibt Möglichkeiten, Magenschäden zu vermeiden, ohne dass Omeprazol (oder andere wie Ranitidin) wahllos verwendet werden muss. Eine Möglichkeit besteht darin, fünf kleine Mahlzeiten am Tag zu essen und sich nicht an einer zu verschlingen.

    Sie sollten Schokolade, Kaffee oder Zitrusfrüchte nicht missbrauchen. Diese Nahrungsmittel erhöhen den Druck in Ihrem Unterleib.
    Auch Tabak, kohlensäurehaltige Getränke und Alkohol schaden dem Magen erheblich.
    Wenn Sie nicht sitzend, übergewichtig oder fettleibig sind, kann Ihr Magen besser arbeiten.
    Eine Möglichkeit, die Verdauung beim Schlafen zu verbessern, besteht darin, sich daran zu gewöhnen, auf der linken Seite des Körpers zu schlafen.
    Wenn Sie zu Abend essen, sollten Sie mindestens zwei Stunden warten, bevor Sie zu Bett gehen, damit Ihr Magen während der Bewegung arbeitet.
    Gesunde Alternativen zu Omeprazol oder Ranitidin
    Aloe Vera
    Wenn Sie Lebensmittel essen, die von Natur aus als PPIs dienen, vermeiden Sie Medikamente mit Nebenwirkungen wie Omeprazol, Ranitidin und Ähnliches.

    Eine Möglichkeit, den Reflux zu beenden, ist der Verzehr von Lebensmitteln, die lebende Enzyme enthalten:

    Algen.
    Früchte.
    Gemüse.
    Getrocknete Früchte.
    Samen
    Andere Nahrungsmittel, die dazu beitragen, Ihren Magen gesund zu halten, damit Sie kein Omeprazol einnehmen müssen, sind

    Backpulver: Dies ist der weltweit bekannteste Naturschützer. Früher nahm man einen Teelöffel Wasser, wenn man ein brennendes Gefühl hatte. Es ist nicht gut, wenn Sie hohen Blutdruck haben oder natriumarm sind.
    Apfelessig: Ein Glas Wasser mit einem Teelöffel Apfelessig. Dadurch wird Ihre Verdauung schneller und Ihr Magen hört auf zu schmerzen.
    Aloe Vera: Sie wird bei Durchfall, Magenschmerzen oder Darmentzündungen eingesetzt. Er wird mit einem Löffel Aloe Vera in einem halben Glas Wasser hergestellt.
    Lakritze: Auch das Beißen auf Lakritzwurzel war früher eine recht sichtbare Aktion, die dazu diente, Sodbrennen zu verhindern. Es sind die Lakritzzweige, nicht der süße; der funktioniert nicht.


    Die bekannteste in der Welt ist Kamille. Durch den Aufguss dieser Trockenblume können Sie viele Magenprobleme lindern. Sie wird mit einem Löffel der Blumen in kochendes Wasser gegeben und dann ruhen lassen.

    https://www.merca2.es/omeprazol-ment...ctor-estomago/
    Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.
Lädt...
X