Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fast wie Nutzertracking

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fast wie Nutzertracking



    Berichte darüber plus die reflexhafte Kritik von Datenschützern haben offensichtlich ausreichend Gegenwind erzeugt, um die Unternehmenskommunikation von Real ein wenig nervös zu machen. „Real lässt Gesichter von Kunden analysieren“, betitelte Spiegel Online einen entsprechenden Bericht am Montagabend – eine Überschrift, die ein Real-Pressesprecher gegenüber der taz als „missverständlich“ bezeichnete: Neinnein, nicht Real selbst tue dies, man stelle einer Firma aus Augsburg lediglich die Möglichkeit zur Verfügung, eine Blickkontakterfassung von Werbebildschirmen im Kassenbereich zu testen. Automatisiert. Anonym. Verschlüsselte Übertragung. Kein Recht am eigenen Bild werde verletzt, keine personenbezogenen Daten erhoben. Die Kunden seien via eine gut sichtbare Hinweisbeschilderung „Dieser Markt wird videoüberwacht“ informiert.

    Kuckuck! Hier oben!
    Wenn die Jugend die Hoffung verliert, dann hat die Gesellschaft keine Zukunft mehr

  • #2
    [attachment=609]
    Man beachte die Werbung über dem Artikel. :giggle:

    Der Metro traue ich schon lange alles zu, die sind schon immer sehr kreativ gewesen.
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • #3
      Sind sie nicht putzig... ;)

      Muss man jetzt mit tief sitzender Baseballkappe oder Motorradmaske einkaufen gehen um den Heiopeis unmissverständlich klar zu machen,
      dass das ausschließlich meine Visage und kein Allgemeingut ist?

      Liebe Grüße tarajal :)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von "Gerrit" pid='5486' dateline='1496561957'

        Man beachte die Werbung über dem Artikel.  :giggle:

        Der Metro traue ich schon lange alles zu, die sind schon immer sehr kreativ gewesen.
        @Gerrit
        nicht nur bei der Metro, sondern bei jedem kleinen Edeka, Rewe, Hit, Marktkauf, Kaufland, Lidl usw.

        laufen Kameras, den ganzen lieben langen Tag - vorrangig um die Diebstahlquote in den Griff zu kriegen.

        Ich war bei allen oft "hinter den Kulissen" und habe vieles von dem Videomaterial ansehen können.

        Diese Kameras sind mittlerweile hochauflösend.

        Jedes Gesicht ist eindeutig zu erkennen - nichts neues also wenn die Metro versucht an der Kasse die "Kunden" einzunorden.

        Kommentar

        Lädt...
        X