Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ionity verdoppelt Stromkosten von E-Ladesäulen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ionity verdoppelt Stromkosten von E-Ladesäulen

    Vergleichsweise günstig waren die Stromkosten auf dem 1.000-Meilen-Trip. Für die geladenen 500 kWh wurden 88,75 Euro abgerechnet, was etwa 5,20 Euro pro 100 Kilometern entspricht. Das ist deutlich weniger als die Spritkosten bei einem vergleichbaren Verbrenner-SUV. Doch so günstig wird das Laden künftig nicht mehr sein. Denn Ionity will seine Ladepauschale von 8,00 Euro in absehbarer Zeit auf eine verbrauchsbasierte Abrechnung umstellen. So werden bei einem E-Tron selbst dann 33 Cent pro Kilowattstunde fällig, wenn der Besitzer den Ladetarif Transit für 17,95 Euro im Monat gebucht hat. Bei diesem Preis wären die Stromkosten rund doppelt so hoch gewesen.
    *****
    In Ländern ohne HPC-Lader, wozu praktisch ganz Süd- und Osteuropa zählen, sind allerdings längere Ladezeiten von mehreren Stunden einzukalkulieren
    . Hier macht sich der hohe Verbrauch dann negativ bemerkbar, weil er nicht durch eine hohe Ladeleistung ausgeglichen werden kann. Dort werden selbstverständliche Dinge mit dem E-Tron noch einige Zeit eine Herausforderung bleiben.
    https://www.golem.de/news/langstreck...640-5.amp.html

    Damit wären der Strom dann bei höheren Energiekosten las ein Diesel.

    10€ wären hier bei uns mehr als 8 Liter Sprit, Verbrauch liegt bei knapp 7.

    Vorsprung durch Technik......

    Irgendwie erscheint mir der E-Tron immer mehr ein verzweifelter Schnellschuss von Audi zu sein als halbherzige Antwort auf Tesla.

    ​​​​​​
    Zuletzt geändert von Achined; 06.09.2019, 08:04.
    Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

  • #2
    Hier in der Nähe gibt es Säulen in Castrillón, in Gijón und gleich vier bei Ikea in Oviedo, da steht nie (!) ein Auto rum.
    Im intu Asturias gibt es eine Autovermietung mit E-Autos, 50 Cent pro km....
    Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

    Kommentar


    • #3
      An der e-Tankstelle von Endesa in Santa Cruz kostet der "Sprit" auch 33 Cent, das lohnt sich dann bei euren Spritpreisen von um die 90 Cent für Diesel dann überhaupt nicht. Da würde sich ein E-Auto wahrscheinlich erst in zwanzig Jahren amortisieren.
      Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

      Kommentar


      • #4
        Sieht alles irgendwie nach einem riesigen Schildbürgerstreich aus, oder?

        Kommentar

        Lädt...
        X