Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lanzarote: Jagdaktivitäten werden kontrolliert

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lanzarote: Jagdaktivitäten werden kontrolliert

    Heute berichtet unsere Inselzeitung, dass bei uns während der Jagdzeit Kontrollen durch die Seprona (Umwelt- und Tierschutzabteilung der Guardia Civil) stattfinden.

    Allein am vergangenen Donnerstag wurden 40 Jäger kontrolliert, und gegen 11 - also gut 25%! - wurden Sanktionen verhängt (deren Höhen zwischen 600,- und 3.000,- liegen). Derartige Kontrollen werden bis zum Ende der Jagdzeit stattfinden.

    Kontrolliert wird, ob
    - die Sicherheitsabstände eingehalten werden (50 m von jeder Straße und 100 m von Häusern)
    - die eingesetzten Tiere über die geforderten Dokumente verfügen;
    - die Waffen registriert sind und Waffenscheine vorliegen.

    Ich freue mich sehr über die Meldung, denn es wird wirklich höchste Zeit, dass die schwarzen Schafe aussortiert werden.

    Die Jagdverbände sollten nun endlich auch mal konsequent diese schwarzen Schafe aussortieren. Dazu stand leider nichts im Artikel.


  • #2
    Vor allem, wozu brauchen die Kanaren so viele Jäger? 18000 auf allen Inseln und das sind nur die der Föderation angehörigen, da kommen sicherlich noch jede Menge illegale dazu.
    Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

    Kommentar

    Lädt...
    X