Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Petition zum Schutz von Jagdhunden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Petition zum Schutz von Jagdhunden

    https://www.change.org/p/no-tiren-m%C3%A1s-perros-por-el-barranco-real-de-telde-ayun-telde-investiguen-y-castiguen-a-los-culpables?recruiter=2471393&utm_source=share_petition&utm_medium=facebook&utm_campaign=autopublish&utm_term=mob-xs-no_src-reason_msg


    Laut den Autoren der Petition werfen die Jäger in Telde, GC nach Ende der Jagdsaison Podencos in Barrancos, um sie die übrige Zeit des Jahres nicht mehr füttern zu müssen, das wiederholt sich jedes Jahr, keine Institution unternimmt etwas, daher die Petition.
    Wenn ich alt bin, ziehe ich aufs Dorf und werde als der verrückte Opa bekannt, der in seinem Garten eine eigene Achterbahn errichtet hat, um die alle Kinder ihn beneiden, doch er lässt nur sein Hausschwein Rüdiger damit fahren

  • #2
    Bei denen fehlt doch jegliches Schuldbewußtsein. Vermutlich vererbt. Aber man soll ja nichts verallgemeinern.

    Meine Fresse, die nächsten Generationen haben viel Arbeit vor sich.
    Warum hassen Sozialisten die Fitness-Studios? Weil sich harte Arbeit auszahlt und sich Erfolge nicht umverteilen lassen....

    Kommentar


    • #3
      Heute, 21 Uhr Inselzeit:

      https://twitter.com/MIRAMETV/status/875397497782505472
      Hoy no me puedo levantar, me tiemblan las piernas y me siento fatal.
      ¡ Mañana lo intentaré otra vez, lo prometo !

      ( Y me sigue costando ! )

      Kommentar


      • #4
        Na, eine Petition wird die schwarzen Schafe unter den Jägern sicherlich nicht erziehen, und die Ayuntamientos werden wenig tun können. Seprona wurde laut Presse eingeschaltet. Nur scheint es mangels Chips nicht leicht zu sein, die Halter ausfindig zu machen.

        Weiß jemand von Euch, was generell mit den Podenco-Rüden geschieht? Die Jagdmeuten bestehen doch immer aus Hündinnnen; und in den Zwingern sehe ich immer viele Hündinnen und bestenfalls einen Rüden ...

        Kommentar


        • #5
          Das wird wie bei der Genre-Bervorzugung bei den Menschen in Indien oder China zugehen: was nicht taugt, wird abgemurkst.

          Hört sich grausam an, ist es auch.
          Hoy no me puedo levantar, me tiemblan las piernas y me siento fatal.
          ¡ Mañana lo intentaré otra vez, lo prometo !

          ( Y me sigue costando ! )

          Kommentar


          • #6
            Ja, ziemlich grausam, dass die meisten Rüden dasselbe Schicksal haben wie etwa jährlich 50 Millionen männliche Küken alleine in D-Land. Wohl mit dem einzigen Unterschied, dass viele der männlichen Eintagsküken zu Tierfutter zerschreddert werden, das dann als Geflügelhappen u.ä. verkauft wird ...

            Kommentar

            Lädt...
            X