Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Institutum Canarium

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Institutum Canarium

    Heute möchte ich euch eine Seite vorstellen die Beiträge mit unterschiedlichen Themen beinhaltet.
    Beim Institutum Canarium handelt es sich um eine Gesellschaft zur interdisziplinären Erforschung der Kanarischen Inseln und der Mittelmeerkulturen - Mitglied der International Federation of Rock Art Organizations (IFRAO)
    Die Seite ist viersprachig gehalten. Als Beispiel die Publikation Almogaren:

    Der Almogaren ist die wichtigste Publikationsreihe des Institutum Canarium. Die seit 1970 erscheinende Reihe enthält Studien über die Kultur und Geschichte der Kanarischen Inseln und des Mittelmeerraumes sowie übergreifende Themen, die zum Verständnis der historischen und kulturellen Vorgänge im Untersuchungsraum hilfreich sind. Es besteht ein Publikationsaustausch mit Universitäten, Akademien und Forschungsinstituten in aller Welt. Die Publikationsreihe ist in vielen großen Bibliotheken insbesondere in Europa vertreten. Der Bezug des Almogaren ist wesentlicher Bestandteil der Mitgliedschaft des Institutum Canarium.
    Wenn die Jugend die Hoffung verliert, dann hat die Gesellschaft keine Zukunft mehr

  • #2
    In der wissenschaftlichen Beschreibung der Kanarischen Inseln wird selten Bezug darauf
    genommen, dass Sebastian Münster (1488-1552) in seiner Kosmographie auch die Urein-
    wohner des Archipels beschrieb. Seine Nachrichten werden hier in modernes Deutsch
    übersetzt, analysiert und nach neuestem Wissensstand kommentiert. Die Informationen
    basieren hauptsächlich – aber interessanterweise nicht in allen Teilen – auf dem Reisebe-
    richt (erste Westafrikafahrt 1455) des Venezianers Alvise da Cadamosto.


    Die kanarischen Ureinwohner in der Cosmographia (1544) des Sebastian Münster
    Wenn die Jugend die Hoffung verliert, dann hat die Gesellschaft keine Zukunft mehr

    Kommentar


    • #3

      Lanzarote, die nordöstlichste der sieben großen Kanarischen Inseln bietet ein reiches prähispanisches Inventar an Felsritzungen, welches u.a. auch verschiedene Formen von Fuß-Abbildungen umfasst. Es wird der Versuch unternommen, den gesamten aktuellen Korpus dieses Felsbild-Typs darzustellen und in Teilen neu zu interpretieren. Darüberhinaus wird eine relative chronologische Einordnung vorgeschlagen.


      Die podomorphen Felsbilder von Lanzarote

      Wenn die Jugend die Hoffung verliert, dann hat die Gesellschaft keine Zukunft mehr

      Kommentar


      • #4
        Gegeben wird ein Überblick über die in der Antike gebrauchten Ausdrücke für das Äußerste Land, wo die Sonne sich verbirgt oder stirbt und die Toten wohnen; teils beschrieben als paradiesischer Ort, teils als Höhle der Dunkelheit. Dieses mythische Land bzw. Insel wurde zu Zeiten mit eine Reihe von Orten im äußersten Westen bzw. Norden verbunden, je nach den geographischen Kenntnissen der Epoche Analysiert werden die verschiedenen diesem Land beigelegten Namen:
        Hesperia, Iberia, Hebriden, Makaronesien usw. sowie mögliche phonetische und morphologische Wechselbeziehungen in den verschiedenen sprachlichen Versionen.


        Die Kanaren, die Hesperiden, die Glücklichen Inseln
        Wenn die Jugend die Hoffung verliert, dann hat die Gesellschaft keine Zukunft mehr

        Kommentar


        • #5
          Aus den Aufenthalten des Wissenschaftlers Joseph Pitard auf dem kanarischen Archipel in den Wintern 1905 und 1906 ging die Veröffentlichung einer Reihe heterogener Texte hervor. Diese sind auch heute unter den sich mit wissenschaftlichen Untersuchungen über die Kanarischen Inseln beschäftigenden Forschern noch weitgehend unbekannt. Mit diesem Beitrag soll den Lesern das Leben und Werk des französischen Botanikers näher gebracht werden.

          Joseph Pitard und die Kanarischen Inseln: seine Reisen und Texte
          Wenn die Jugend die Hoffung verliert, dann hat die Gesellschaft keine Zukunft mehr

          Kommentar

          Lädt...
          X