Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reparatur der Gorch Fock ein Fass ohne Boden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reparatur der Gorch Fock ein Fass ohne Boden

    https://www.ndr.de/nachrichten/schle...hfock1690.html
    Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

  • #2
    Das liest sich ja wie die Kostenentwicklung beim BER

    Kann in Deutschland eigentlich noch irgendwas ohne solche peinlichen Pannen über die Bühne gebracht werden?
    Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

    Kommentar


    • #3
      2010 generalüberholt und nun wird festgestellt, dass unter dem neu verlegten Teak alles weggegammelt ist und sämtliche Ausschreibungen bekommt seit Jahren immer dieselbe Werft, Zufall?
      Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

      Kommentar


      • #4
        wie fast alles was von Ministerien oder Behörden in Auftrag gegeben wird, explodieren die zuvor genannten Preise!
        ---
        Man stelle sich mal vor:
        Ein privater Bauherr würde sich auf sowas einlassen?
        -
        Insolvenz nach spätestens 3 Monaten

        Kommentar


        • #5
          Und was vom Ministerium von "Flinten Uschi" so "Freihändig" - auch an ihren Schwiegersohn - an Aufträgen vergeben wurde.......................................

          Ursula von der Leyen ist verantwortlich für die Vergabe von Aufträgen an Externe Berater. Auch McKinsey erhielt diese in Millionenhöhe - und bei McKinsey arbeitet ein David von der Leyen ..."
          Zitat

          Kommentar


          • #6
            Hört sich fast so an, als ob sie in Sachen Vetternwirtschaft hier nen Kurs besucht hat. Aber schließlich muss man ja an seine Familie und die vielen Kinder denken.

            Alemania, quo vadis...

            Kommentar


            • #7
              Die Reparatur - Werft steht vor der Insolvenz ....
              Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

              Kommentar


              • #8
                Also, ich sehe da gewisse Synergien zwischen dem Termitenproblem und der Gorch Fock...

                Kommentar


                • #9
                  Da fällt mir der Spruch ein:
                  Flughafen können wir nicht
                  Autobahn können wir nicht
                  Segelschiff können wir nicht

                  aber WC für 3.Geschlecht können wir!

                  ARMES DEUTSCHLAND, die Welt LACHT ÜBER EUCH!

                  Kommentar


                  • #10
                    Wir waren am WE in Hamburg. Bei einer Hafenrundfahrt wurden uns 2 Kriegsschiffe gezeigt. Insgesamt gäbe es davon 4. Gesamtkosten 4,2 Mrd.€. Keines davon wäre Fahr - geschweige denn Kampfbereit. Seit Jahren würden 1000 Werftarbeiter an diesen Schiffen arbeiten.
                    Un saludo, Markus

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X