Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Krebserregende Stoffe im Starbucks Kaffee

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krebserregende Stoffe im Starbucks Kaffee

    Ein Richter aus Los Angeles hat entschieden, dass die beliebte Starbucks-Kette von Coffeeshops sowie andere Einzelhändler ihre Kunden warnen sollten, dass der von ihnen gelieferte Kaffee krebserregende Substanzen enthält, so die Los Angeles Times.

    Andernfalls wären diese Unternehmen einer Geldstrafe von mehreren Millionen Dollar ausgesetzt, weil sie gegen das kalifornische Gesetz verstoßen, das die Unternehmen verpflichtet, die Verbraucher über mögliche Chemikalien in ihren Produkten, die Krebs verursachen, zu informieren.

    Dieser Standard ist das Ergebnis einer im Jahr 2010 eingereichten Beschwerde, dass der verkaufte Kaffee einen hohen Anteil an Acrylamid enthält, einer giftigen und krebserregenden Chemikalie, die beim Rösten der Bohne auftritt.

    Die Cafeterien haben bis zum 10. April Zeit, Berufungen einzureichen. Bisher hat Starbucks es vermieden, das Urteil zu erwähnen.

    https://diariodeavisos.elespanol.com...erigenas-cafe/
    Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.
Lädt...
X