Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schüler in Cadiz "high" nach Konsum von Hasch im Ü-Ei

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schüler in Cadiz "high" nach Konsum von Hasch im Ü-Ei

    Die Policia Nacional in Cadiz untersucht den unbeabsichtigten Konsum von Haschisch durch drei Schüler im Alter von 6-7 Jahren.
    Diese hatten im Inneren eines Überraschungseis (also in dem darin befindlichen Plastikei) eine Masse gefunden und verzehrt, die sie für Süßigkeiten gehalten hatten.
    Das Ei hatten sie im Patio der Schule gefunden.
    Bei einer Untersuchung der Kinder wurde zudem die Substanz THC nachgewiesen.
    Es war die Schulverwaltung selbst, die den Vorfall der Polizei meldete, man hofft nun darauf, herauszufinden, wer das Rauschgift in die Schule gebracht hatte.

    https://diariodeavisos.elespanol.com...dental-hachis/
    Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

  • #2
    Ja ja, die kleine gelbe Plastikkapsel eines Kinder-Überaschungseies ist ja auch eine hervorragende, fast wasserdichte Transportmöglichkeit für die tägliche High-Sein-Dosis eines Schulbegehers, um das mal so auszudrücken. Und unverfänglich anzuschauen, wenn man sie nicht aufmacht.

    Schüler, Lehrer, Hausmeister, Reinigungs-und sonstiges Personal, der Schulleiter selbst ?

    Wer weiss ?
    Hoy no me puedo levantar, me tiemblan las piernas y me siento fatal.
    ¡ Mañana lo intentaré otra vez, lo prometo !

    ( Y me sigue costando ! )

    Kommentar

    Lädt...
    X