Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frau in Jaen tötet Katze in einer Waschmaschine und stellt Video auf Instagram

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frau in Jaen tötet Katze in einer Waschmaschine und stellt Video auf Instagram

    Die Tierschutzpartei Partido Animalista Contra el Maltrato Animal (PACMA) hat erneut eine Anzeige wegen Tierquälerei erstattet.
    Diesmal geht es um eine Frau aus Jaen, die eine Katze in eine Waschmaschine steckte und diese in Betrieb nahm.
    Sie nahm die Tierquälerei auf und stellte das Video auf Instagram.

    Da die Katze die erste Wäsche schwer angeschlagen überlebte, musste sie die Tortur noch einmal über sich ergehen lassen, diesmal mit tödlichem Ausgang.

    Die PACMA fordert nun eine drakonische exemplarische Strafe für dieses Individuum.

    Nachdem User bei Instagram ihr Entsetzen über das Video zum Ausdruck gebracht hatte, drohte die Frau sogar damit, als nächstes einen Hund auf diese Art und Weise umzubringen.

    Diese Art von Tierquälerei ist leider nichts Neues mehr.

    So schickte der Russe Ivan Vasiliev, 37 Jahre alt, seiner Lebensgefährtin ein Video, mit dem er sie zur Rückkehr zwingen wollte, in dem Video wird auch eine Katze in die Waschmaschine gesteckt und diese in Betrieb genommen, nach der ersten Wäsche forderte der Mann seine Lebensgefährtin nochmals auf, zu ihm zurückzukehren, was sie auch tut, aber in Begleitung von mehreren Polizeibeamten.

    https://diariodeavisos.elespanol.com...deo-instagram/
    Neue Ultraschall-Zahnbürste benutzt. Jetzt 127 Fledermäuse und einen Batman im Badezimmer.

  • #2
    Es gibt doch auch so tolle Industriemaschinen, in die auch ein Mensch passen würde....

    Das wäre eine tolle exemplarische Strafe...

    Kommentar

    Lädt...
    X