Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ungewollte Kryptogeldproduktion auf dem Comp

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ungewollte Kryptogeldproduktion auf dem Comp

    Falls der eigene Rechner ungewohnt langsam läuft, so ist es denkbar, dass er ohne Euren Willen irgendeine dieser Kryptowährungen produziert.

    Zu dem Thema werden aktuell viele Artikel veröffentlicht, z. B. hier:

    https://motherboard.vice.com/en_us/a...-far-this-year

    Mir ist bisher allerdings nicht ganz klar, ob diese kleinen Geldfabriken von konventionellen Virenscannern erkannt werden bzw. ob diese präventiv vor dem Einschleusen der Codes schützen...

    Weiß da jemand unserer IT-Freaks Bescheid?
    ein bisschen längs, ein bisschen quer, selber denken ist nicht schwer

  • #2
    Das ganze ist nicht neu, da immer wieder malware zu verschiedenen Zwecken auf verwundbare Systeme gelangt. Aktuelle Virenscanner entdecken diese. Das Problem ist jedoch meist, dass User weder regelmässig updates des Betriebssystems laden, noch einen aktuellen Virenscanner auf ihren Computern haben. Dabei gibt es etliche die kostenlos sind und gute Ergebnisse liefern. Wer ein wenig Sicherheitsbewusstsein an den Tag legt, kauft sich ein Abo von z.B. Kaspersky.
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

    Kommentar


    • #3
      Von Bösen Buben stummgeschaltete Virenscanner entdecken leider gar nix mehr. Ist auch schon bei renommierten Scannern vorgekommen. Ich frag mich, ob da nicht irgendwelche laufenden Programme über die Prozesse im Task-Manager gefunden werden können. Oder können die auch unsichtbar gemacht werden?

      (seit sich das XXX meine Festplatte geschnappt und intensiv untersucht hat und mir regelmässig von neuen Funden erzählt und spätestens seit ich mir das Zeug von diesem Dr. Geycken reingezogen hab, bin ich ziemlich sicher, das gar nix sicher ist.)
      ein bisschen längs, ein bisschen quer, selber denken ist nicht schwer

      Kommentar

      Lädt...
      X