Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Whatsapp-Fakes

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Whatsapp-Fakes

    Es soll ja angeblich eine Menge Leute geben, die immer noch Whatsapp und nicht Threema benutzen. Tja.

    Selbstlos wie ich bin, fur Euch diese Meldung:

    http://www.antenne1.de/aktuell-und-r...r-android.html
    ein bisschen längs, ein bisschen quer, selber denken ist nicht schwer

  • #2
    Was nützt es, wenn man als einsamer Wolf Threema benutzt, wenn die Schafherde Whatsapp hat und nicht bereit ist zu switchen.
    Ähnlich wie mit Telegram, ein toller Messenger, mit Funktionen, von denen Whatsapp nur träumt, in Spanien weit verbreitet, aber außerhalb kaum bekannt.
    Der Vorteil an der Pandemie ist, dass man den Montag als nicht mehr so schlimm empfindet, weil mittlerweile einfach jeder andere Tag genauso scheiße ist.

    Kommentar


    • #3
      In Deutschland, wo man über die Missbräuche von Whatsapp etwas aufgeklärter ist, hat Threema schon ganz beachtliche Erfolge. Alles eine Frage der Zeit und des eigenen konsequenten Verhaltens. Mit sehr wichtigen Kontakten, die ich als Insulaner nicht so häufig persönlich treffen kann, kommuniziere ich nur noch über Threema.

      https://threema.ch/de/threema-anrufe
      Zuletzt geändert von SanLorenzo5; 07.11.2017, 10:18.
      ein bisschen längs, ein bisschen quer, selber denken ist nicht schwer

      Kommentar


      • #4
        Aber das Problem ist doch nicht WhatsApp, sondern ein böser Mensch der eine Fake App veröffentlicht hat. Hätte jeder Threema (nutze ich auch), dann hieße die Fake-App Update Threema
        Zuletzt geändert von Zeikos; 07.11.2017, 20:38.

        Kommentar


        • #5
          Das ist wohl wahr. Aber alles in allem liefert Whatsapp für "böse Menschen" wesentlich mehr Ansatzpunkte.
          ein bisschen längs, ein bisschen quer, selber denken ist nicht schwer

          Kommentar


          • #6
            Threema mit fünf Millionen Nutzern hat zudem ein weiteres Problem: Die geplante Schweizer Vorratsdatenspeicherung würde das Unternehmen zwingen, nahezu sämtliche Kommunikationsdaten den staatlichen Behörden herauszugeben

            http://www.faz.net/aktuell/technik-m...-14884896.html

            Signal soll gut sein, komplett open Source (im Gegensatz zu Threema)

            https://www.reddit.com/r/Threema/com...y_open_source/
            Der Vorteil an der Pandemie ist, dass man den Montag als nicht mehr so schlimm empfindet, weil mittlerweile einfach jeder andere Tag genauso scheiße ist.

            Kommentar

            Lädt...
            X