Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

36 Todesopfer bei häuslicher Gewalt in Spanien seit Jahresbeginn

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 36 Todesopfer bei häuslicher Gewalt in Spanien seit Jahresbeginn

    Maria Sofia Tato Pajaras ist das 36. Todesopfer häuslicher Gewalt in Spanien seit dem Beginn von 2017.
    Drei weitere Fälle werden zur Zeit noch polizeilich untersucht, einer davon in Mogan auf GC.

    Die 42-jährige starb an Stichverletzung in Arroyo de la Luz in Caceres, allem Anschein nach zugefügt durch ihren Mann, ebenfalls 42 Jahre alt.
    Dieser befindet sich polizeilich bewacht in einem Hospital, weil er sich nach der Tat mit dem Messer selbst mehrere Verletzungen zugefügt hatte, die aber nicht lebensbedrohlich waren.

    Der Mord geschah nach einer Auseinandersetzung zwischen den Beiden am Donnerstag.

    Das Paar ist seit 14 Jahren verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 9 und 12 Jahren.

    Anzeichen von häuslicher Gewalt oder entsprechende Anzeigen gab es zuvor nicht.
    Der Mann arbeitete als Maurer, die Frau war Hausfrau.

    In dem 6500 Einwohner zählenden Dorf hat die Tat zu tiefer Bestürzung geführt, das Ayunamiento ordnete zwei Tage offizielle Trauer an.

    http://eldia.es/sucesos/2017-08-25/4...a-machista.htm
    Ab Inzidenz 300 wird die große Pause für die 2B gestrichen.
Lädt...
X