Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Orangefarbene Alarm wegen Wind von mehr als 100 km/h auf Teneriffa und La Palma

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Orangefarbene Alarm wegen Wind von mehr als 100 km/h auf Teneriffa und La Palma

    Die Staatliche Agentur für Metorologie hat für diesen Dienstag eine Warnung vor der Orangenstufe (wichtiges Risiko) auf Teneriffa und La Palma aktiviert, da auf der ersten der beiden Inseln Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometern und auf der zweiten von bis zu 100 km/h möglich sind.

    Die Warnung tritt auf beiden Inseln um 3.00 Uhr morgens in Kraft und wird bis 15.00 Uhr auf La Palma und bis 21.00 Uhr auf Teneriffa aufrechterhalten, wenn sie voraussichtlich auf Gelb geht und die maximalen Windböen auf 80 Kilometer pro Stunde reduziert werden.

    Die orangefarbene Warnung ist nur für die Gipfel von La Palma und Teneriffa sowie für den gesamten Nordhang dieser zweiten Insel aktiviert.

    Im Rest seines Territoriums und in ganz La Gomera, El Hierro und Gran Canaria wird es Warnungen der Gelbstufe geben.

    Diese Windböen kommen mit dem Sturm Barbara auf die Kanarischen Inseln, der auch die Halbinsel in Mitleidenschaft ziehen wird.

    Im Falle der Inseln, motiviert auch eine gelbe Warnung für Niederschläge von bis zu 15 Liter pro Meter in einer Quadratstunde auf der Westseite und den Gipfeln von La Palma, auf dem gesamten Gebiet von La Gomera und Teneriffa, außer im Stadtgebiet von Santa Cruz und La Laguna.

    https://www.canarias7.es/canarias/te...152257-nt.html

    Zuletzt geändert von Achined; 19.10.2020, 18:23.
    Obwohl sich Covid-19 hauptsächlich über Mund und Nase ausbreitet, schließen jetzt Wissenschaftler nicht mehr aus, dass das größte Risiko von Arschlöchern ausgeht.

  • #2

    Obwohl sich Covid-19 hauptsächlich über Mund und Nase ausbreitet, schließen jetzt Wissenschaftler nicht mehr aus, dass das größte Risiko von Arschlöchern ausgeht.

    Kommentar


    • #3
      Hier soll auch was kommen, sieht schon komisch aus..

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20201019_193734.jpg
Ansichten: 156
Größe: 2,27 MB
ID: 36605
      Obwohl sich Covid-19 hauptsächlich über Mund und Nase ausbreitet, schließen jetzt Wissenschaftler nicht mehr aus, dass das größte Risiko von Arschlöchern ausgeht.

      Kommentar


      • #4


        Was für verrückte Zeiten …………………………

        Kommentar


        • #5
          Der Himmel sieht irgendwie gefährlich aus, außerdem wurde es heute im Norden richtig warm, wie Calima. Bin mal gespannt.

          Kommentar


          • #6
            Oh, es ist schon wieder Oktober...

            "Vor allem am Dienstag weht ein zum Teil starker Wind aus nordwestlicher Richtung." Zitat Wetter-Online
            +++COVID-19+++

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
              Der Himmel sieht irgendwie gefährlich aus, außerdem wurde es heute im Norden richtig warm, wie Calima. Bin mal gespannt.
              Hatten wir hier auch, richtig warmer Wind bei 23 Grad.
              Vor einer Woche hatten wir schon ein paar Tage den Kamin/Heizung an.
              Verrückt.....
              Obwohl sich Covid-19 hauptsächlich über Mund und Nase ausbreitet, schließen jetzt Wissenschaftler nicht mehr aus, dass das größte Risiko von Arschlöchern ausgeht.

              Kommentar


              • #8
                Es war mal wieder ein völliger Witz...

                Kommentar


                • #9
                  Also hier in Valle hatten wir immerhin den stärksten Regen des Jahres, aber nach 20 Min war es auch schon vorbei. Wind war nicht nennenswert, in der Ferne einige Donner zu hören.

                  Immerhin bin ich dadurch einer weiteren Müllsammel-Session entgangen....
                  ...

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei uns auf der Nordostseite von Lanzarote hat es 5 Tropfen geregnet - Rekordregen in diesem Jahr ... -. Es bleibt also strohtrocken.

                    Kommentar


                    • #11
                      https://diariodeavisos.elespanol.com...-por-canarias/

                      Obwohl sich Covid-19 hauptsächlich über Mund und Nase ausbreitet, schließen jetzt Wissenschaftler nicht mehr aus, dass das größte Risiko von Arschlöchern ausgeht.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X